sollte ich meine Narben verstecken?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es ist super, dass du diese Zeit hinter dir gelassen hast. Glückwunsch von mir dazu.

Die Narben wirst du auf Dauer nicht verstecken können, sie gehören nun mal zu deinem Leben. Trotzdem würde ich sie nicht als Orden vor mir her tragen. Nicht alle Menschen in deiner Umgebung sind auf sie vorbereitet und wissen, dass sie Geschichte sind. Vermutlich hast du auch keine Lust ständig darüber zu reden. Doch damit bist du anders und womöglich machen sie Angst.

Ich würde einen Schwimm-Short tragen. Wenn sie trotzdem zu sehen sind, ist es keine Katastrophe. Steh dazu, nur würde ich sie nicht auf dem Präsentierteller legen. Es reicht, wenn es auf das Gespräch dazu kommt. Je mehr du sie ignorierst, umso mehr folgen alle Beteiligtem deinem Beispiel. Das geht eben einfacher, wenn sie nicht im Vordergrund stehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Du verdeckst deine Narben nicht und solltest ihn auch nicht nach seiner Erlaubnis fragen. Die sind Teil deiner Vergangenheit, die du erfolgreich gemeistert hast. Darauf kannst du stolz sein und wenn er irgendwas falsches denkt, klärst du ihn auf. Kommunikation ist ein wichtiges Band zwischen Menschen und wenn er dich darauf ansprichst, sagst du ihm, dass du dazu gerne stehen möchtest und es deshalb nicht verdeckst.

Finde es toll, wenn du dich zeigst, wie du bist. Egal, mit welchen Makeln. Sie machen dich und deine Persönlichkeit aus und das ist gut so. Wäre langweilig, wären alle gleich und perfekt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Steh zu Deiner Vergangenheit und geh ruhig offen damit um. Er weiß es ja schon, so wird er nicht allzu erschrocken sein, wenn er die Narben sieht. Ehrlichkeit und Offenheit ist immer der bessere Weg.

Viel Spaß am See!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?