Sollte ich meine Katze nochmal zum Tierarzt bringen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich wäre mit dem Tier sofort in eine Tierklinik gefahren. Die haben ganz andere Untersuchungsmöglichkeiten als ein Tierarzt mit einer normalen Praxis. Vielleicht hat die Miez innere Blutungen und stirbt gerade so langsam weg. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Anikee
31.01.2016, 11:34

Auch wenn er frisst, trinkt und sich normal streicheln lässt und sich einigermaßen normal verhält?

0

Hallo, 

wie wurde der Kater denn untersucht? Wurde nur eine Gehirnerschütterung festgestellt? 

Ruf mal beim Tierarzt an und frage nach.

Ich wünsche deinem Kater gute Besserung! 

Mit freundlichen Grüßen

Sesshomarux33

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Anikee
31.01.2016, 11:27

Hallo!

Also, ich selbst war nicht bei der Untersuchung dabei, da ich hyperventiliert bin. Das wäre nur zusätzlicher Stress gewesen. Meine Mutter sagte aber, er wäre mit der Hand untersucht worden. Und sie hat irgendwie Tropfen erwähnt :/ aber sie antwortet nicht in ganzen Sätzen (spielt gerade Wii). Und ja, es wurde nur eine Gehirnerschütterung festgestellt, er hatte keine Wunden.

Ich werde mich auf jeden Fall nochmal beim Tierarzt erkundigen.

Danke für deine Antwort! 

Der Flauscheball schläft jetzt friedlich :)

LG Anikee

0

Warte noch mal einen Tag oder zwei, wenn es dann immer noch so schlimm klingt kann man ja nochmal rüberfahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Anikee
31.01.2016, 11:22

Ich hoffe wirklich, WIRKLICH sehr für dich, dass der letzte Teil des Satzes ein Scherz gewesen ist.

0

Was möchtest Du wissen?