Sollte ich mein Sparbuch bei den derzeitigen niedrigen Zinsen auflösen?

13 Antworten

Auflösen ja - aber nicht sinnlos verprassen, sondern auf ein Tagesgeldkonto einzahlen. Kann man online eröffnen, einen Überblick findest Du zwar auch im Netz, aber wegen der Hintergrundinformation:

Kauf' Dir das aktuelle Heft von Finanztest. Ziemlich weit hinten ist ein Überblick über gute Tagesgeldkonten. Mehr als 1% Zins gibt es derzeit aber nur, wenn Du ein Risiko (die Bank samt dem zugehörigen Einlagensicherungsfonds werden zahlungsunfähig) akzeptierst.

Vergleichbar sicher wie ein deutsches Sparbuch ist ein dem deutschen Einlagensicherungsfonds angeschlossenes Tagesgeldkonto. Aber bei so viel Sicherheit gibt es auch nur um die 0,2% (mehr für Neukunden im ersten Quartal)

Grundsätzlich niemals das Geld in Sparverträgen/-büchern/-konten anlegen, die dir Zinsen versprechen. Denn ab diesem Zeitpunkt bist du Gläubiger und hast dein Geld an Schuldnern verliehen. Es gehört dir also juristisch nicht mehr. Siehe Wikipedia https://de.wikipedia.org/wiki/Zins. Du musst immer Eigentümer deines Geldes/Geldwertes bleiben. Am besten immer kleine Gold-und Silbermünzen/-barren kaufen. Diese werden niemals ihren Wert verlieren und auf längere Zeit stets den Kaufkraftverlust ausgleichen. Hier gibt es "Gottseidank" auch keine Zinsen (weil du nichts verliehen hast), somit auch Abgeltungssteuerfrei und in jedem Land der Erde als Zahlungsmittel einsetzbar. Finger weg von Sachen die du nicht verstehst und nur Bänker und Vermittler verdienen.

Silberbarren - (Geld, Finanzen, Deutschland)

Es kommt darauf an um welche Summe es sich handelt und welchen Zweck das Sparen für dich hat.

Wenn du beispielsweise, Geld sparen möchtest für dein Alter oder ein Hauserwerb, dann sprechen wir von relativ hohen Summen. Bei diesen Summen, solltest du dein Sparbuch auflösen und wo anders investieren wie beispielsweise Fonds und ETFs.

Wenn du dein Geld jedoch sparen möchtest für ein Erwerb eines PKWs oder für einen schönen Urlaub, so kannst du weiterhin dein Sparbuch behalten, da dein Sparbuch nur eine Art bessere Ablage für das Geld.

Sparbuch ist seit mehr als 10 Jahren out und sinnlos, die Zinsen waren und werden nie gut sein.

Wie hängt der Leitzins mit der Börse zusammen?

...zur Frage

Angenommen ihr gewinnt 5 Million im Lotto, in was für ein Geschäft würdet ihr euer Geld investieren ohne auf die Bank zu legen und vom Zinsen zu leben?

...zur Frage

Ezb Leitzins vs Garantiezins

In letzter Zeit liest man ja immer dass das gesparte Geld nichts mehr wert ist OK ich verstehe dass die Zinsen auf Giro und Bank Konten im Keller sind Ich habe 2002 einen zusätzliche Rentenversicherung abgeschlossen mit Einem gaarantiezins von 3,25%

Warum soll denn mein Geld jetzt nichts mehr wert sein? Der Leitzins berührt ja meinen garantiezins nicht?

Warum haben jetzt alle Angst um ihr Geld?

...zur Frage

Bekommt man mehr Zinsen auf dem Girokonto oder auf dem Sparbuch?

Ich habe ein Girokonto und ein Sparbuch. Wäre es sinnvoll das Geld auf das Girokonto umzulegen oder lohnt sich das nicht??

...zur Frage

Sparbuch auflösen? was spricht dagegen?

hey .. auf meinem sparbuch sind momentan ca. 80€, das ist recht wenig und ich hab seid über 4 jahren nichts mehr auf dieses Sparbuch eingezahlt. ich würde die 80€ jetzt gerne abheben und ausgeben und das sparbuch auflösen. ich brauche es im grunde ja sowieso nicht .. meine eltern wollen mir verbieten das geld auszugeben und das sparbuch aufzulösen.. wie kann ich sie überreden? was spricht überhaupt dagegen??

...zur Frage

Wie mache ich 100.000 € am schnellsten zu 1 Million €?

100.000 € zu haben und dann das Ziel 1 Million € und zwar so schnell wie möglich ist das möglich?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?