Sollte ich lieber wieder zurück gehen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Life is hard, aber letztenendes musst du alleine klarkommen hier. Da bist du nicht die einzige...

Ist zwar echt blöd wenn man mit ner beschis*enen Krankheit zu kämpfen hat aber was willst du machen? Das ganze Leben in der Klapse verbringen?

Ich würde als erstes von der Sucht wegkommen und dann versuchen die Depression zu behandeln.

Und mach dir wegen der Schule keinen Stress...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von veryhappyalone
10.10.2016, 01:44

Nein das hat ich jetzt nicht vor aber stationär ist es schon leichter irgentwie als so in dem Realen Leben vorallem wenn einem das so schwer fällt zu leben oke danke naja Stress wegen schule mach ich nicht wirklich weil ich gehe in eine Klinik schule die unter der Psychiatrie ist also hätte den nichtmal einen langen Weg zur Schule :D

0

Ich würde an deiner Stelle ne Deogen Therapie machen Tabletten gwgen Depressionen verschreiben lassen und neben bei zum Psychologen gehen und deine Schule durchziehen Freunde kommen schon wenn du dein Leben auf die Reihe bekommst und von dn falschen Leuten wegbleibst Selbstmord ist schaiße keiner will das du stirbst ein Mensch ist was besonderes irgendwann findest du sicher einen Netten Typen aber wie gesagt erst Leben auf die Reihe kriegen viel Glück und vergiss nicht du bist nicht die einzigste der es Schaiße geht du schaffst das wenn du es willst gesund zu werden :)  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von veryhappyalone
10.10.2016, 01:56

antidepressiva nehm nehm ich auch schon aber brachte bis jetzt noch nicht soll sie sogar absetzten weil die nichts bringen naja brauch ja nixht mal wirklich Freunde oder ein freund daran liegt es nicht ich kann schon alleine leben danke für deine Hilfe

0

Diagnose Borderline iSt falsch und allerhöchstens Verdacht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von veryhappyalone
12.10.2016, 17:47

Ja weil ich noch nicht 18 bin aber die sagen das ich das zu 100 Prozent hab das man das nicht mehr ausschließen kann

0

Rede doch mal mit deinem Psychologen/Therapeuten!
Viel Glück!
Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von veryhappyalone
10.10.2016, 01:44

hab ich auch schon sie meinen ja ich muss mich für eine Station entscheiden und da bin ich echt verzweifelt drinne deswegen frag ich euch ja

0
Kommentar von stxttgxrtxrkxnd
10.10.2016, 01:46

Wenn du wieder zurück in die Psychiatrie gehst bist du ja wahrscheinlich gezwungen damit aufzuhören ^^
Außer, du bist in der Tagesklinik oder so.. da wirds dann eben schwerer.

0

Was möchtest Du wissen?