Sollte ich lieber eine Ausbildung und Abendgymnasium oder Teilzeit und Abendgymnasium machen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Dann eher die Ausbildung. Hier müsste allerdings dein Ausbildungsbetrieb zustimmen, dass Du abends noch das Gymnasium besuchst.

Wenns mit der Schule nicht klappt hast Du wenigstens eine abgeschlossene Berufsausbildung. Arbeitest Du nur nebenbei und es wird nichts mit der Schule bist Du noch älter und hast immer noch nichts in der Tasche.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Carlystern
10.06.2016, 21:28

Ohne abgeschlossene Ausbildung ist eine Aufnahme nicht möglich

0

Aufnahmevoraussetzung ist eine abgeschlossene Ausbildung oder mind. 24 Monate Berufserfahrung. Eine abgebrochen Ausbildung zählt nicht als Berufserfahrung, Wenn du sonst nichts nachweisen kannst, kannst du nicht aufgenommen werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?