Sollte ich ihr meine Geschichte zeigen in der es um uns beide geht?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Schick sie nicht, wenn du es nicht zum abschließen brauchst. Wenn die Geschichte schickst, wird es für sie nur unnötig schwer.

Grüße Than

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Angelwithwings
05.03.2017, 12:14

Ich vermisse sie aber so sehr. Sie meinte auch im Brief ,,Ich weiß nichtmal ob ne 2. Chance möglich wäre, weil unsere Leben uns an ziemlich verschiedene Orte gebracht hat.'' Sie wollte sogar das ich zu ihr ziehe. Wir haben uns ja 6 Wochen täglich gesehen gehabt und danach ist sie wieder zurück nach Hause. Wir haben uns wo kennengelernt wo die Zeit begrenzt war (genaueres ist zu kompliziert um es zu erklären). Der Kuss war auch passiert kurz bevor sie weg war. Also war es so das ich ja Mal zu ihr gefahren bin. 2 einhalb Stunden Weg. Naja also warum ich das erzähle ist, weil sie halt Mal meinte das ich ja zu ihr ziehen könnte und ich hatte es wirklich vor. Denn ich wollte sowieso weg von meiner Familie und in ne andere Stadt Ziehen. Und jetzt meint sie ,, das unsere Leben uns an ziemlich verschiedene Orte gebracht hat''. Wenn das das Problem wäre könnte man das lösen. ich weiß nämlich immernoch nicht in welche Stadt mein Weg mich führen wird. Dieses Jahr im Sommer. Ich verstehe die Argumentation nicht. Wir hatten das echt geplant und jetzt kommt so nh Argument...

0
Kommentar von Angelwithwings
05.03.2017, 12:31

Und wie wäre es wenn wir ne Freundschaft versuchen würden?

0
Kommentar von Angelwithwings
05.03.2017, 12:36

Ich meine ich liebe sie zwar, doch wir haben uns beide so viel gegeben also sie hat zum Beispiel Abends geweint und ihr Herz ausgeschüttet bei mir. Wir haben dann im Bett gelegen und sie lag in meinem Arm. Ich weiß auch das sie manchmal echt gefährliche Sachen macht. Sie hat mir Mal anvertraut, das sie sich auf Schienen gelegt hat und kurz bevor ein Zug kam ist sie weg gegangen mitten in der Nacht. Ich konnte das gar nicht Glauben wie man sowas tun kann. Aber sie hat mir erzählt sie hat schon in mehreren Situationen Dinge probiert um zu gucken wie viel ihr Körper aushält. Sie hat auch Bulimie und PTBS (wurde sehr wahrscheinlich vergewaltigt). Also wie gesagt sie hat es nicht so leicht. Ich mach mir auch echt Sorgen bezüglich der Sache mit den Gleisen. Sie meinte das wüsste keiner, nur ich. Auch nicht ihr Therapeut. Es geht mich ja eigentlich nichts mehr an was sie in Zukunft tut oder so, aber darum würde ich halt gerne einfach ne Freundschaft haben zu ihr. Damit ich für sie da sein kann, weil ich sie eben liebe. Und sie hat mir durch ihre Anwesenheit und so immer Mut und Kraft gegebenen und ich konnte meine Ängste (da hab ich so meine Probleme bei dem Thema) besser beherrschen. Also wir hatten beide was davon.

0
Kommentar von Angelwithwings
05.03.2017, 12:37

Will sie einfach als Mensch nicht Verlieren. Oder gibt es gar keine Hoffnung mehr, auch nicht auf freundschaftlicher Ebene?

0

Ich habe wirklich nicht mehr gemacht, eher weniger als sonst nach dem Kuss (sie meinte ja zum Ende hin hätte ich sie so vergöttert).

Naja und die Fehler kenne ich auch und habe sie auch akzeptiert..Wieso sagt sie dann sowas.

Ich habe auf diesen Brief nicht geantwortet und dachte ja ich kann sie vergessen bzw ich versuche es.
Doch ich hab im Kopf einfach immer noch nicht abgeschlossen und erst Recht nicht im Herzen.

Sie hat mir so viel geholfen und ich ihr (wir beide haben es nicht so leicht) und ja...Ich weiß nicht was denkt ihr.
Sollte ich nochmal Kontakt aufnehmen und die Geschichte Zeigen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?