Sollte ich ihn jetzt loslassen?

4 Antworten

Du musst dich Fragen ob du mit dieser Ungewissheit und seinen ständigen Gefühlsschwankungen weiter leben möchtest. 

Wenn sein Verhalten wirklich psyschisch bedingt ist, solltest du ihm raten sich einen Therapeuten zu suchen. Du kannst ihm ja anbieten das du mit kommst.

Nur wenn er blockt und uneinsichtig ist, würd ich mir das nicht auf Dauer bieten lassen. Das wäre mir die Liebe nicht wert.

Hallo,auch Wen es dir schwer fällt lass ihn los,er hat sehr viel für dich gemacht was du vlt gerade wegen der Lähmung und Depression nicht erkannt hast ,was ich auch verstehe .Aber nach ner Zeit sollte man dem Partner freiräume lassen ihn zu fest an sich zu binden,hat eher das Gegenteil gebracht.Er hat sich entfernt von dir und distanziert,was ich verstehen kann.Lass ihn erstmal in Ruhe vlt meldet er sich Wen du nicht mehr klammerst.Falls nicht wünsch ich dir Glück das du von den Gefühlen her dich distanzieren kannst ihm gegenüber,Trennungen sind immer schwer aber sie sind auch ein Neuanfang.

Loslassen ist vermutlich eine gute Idee, denn niemand möchte ja zu stark eingeengt werden.

In einer Krise muss man Ungewissheit ertragen. Es sei denn, man nimmt Nachteile (wie den sicheren Verlust des Freundes) in Kauf.

Was möchtest Du wissen?