Sollte ich ihm das Geld zurückgeben?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Wenn er JETZT das Geld zurück haben will - gib es ihm und schieß ihn ab!

Riecht nämlich sehr danach, daß er eher versucht hat, Dich mit Schmeicheleien und Kohle irgendwie "rumzukriegen" - wenn es ihm wirklich um Dein "Glück" gegangen wäre, wäre er nicht auf diese Idee gekommen ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zum Einen finde ich es unmoralisch, dass Du Geld von ihm genommen hast, obwohl Du nichts mehr für ihn empfunden hast und er es in dem Glauben tat, das er seiner geliebten Freundin etwas Gutes tut, zum Anderen wurde wohl nie klar gemacht, dass es ein Geschenk ist.

Ich sag mal so: Wenn Du etwas auf Dich gibst und Stolz hast, dann gibst Du ihm die 60€ und dann geht getrennte Wege. Nächstes Mal solltest Du Dir Deiner Sache ein wenig sicherer sein, bevor Du eine Beziehung eingesht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TheDesilein
15.07.2013, 22:27

Wer sagt das ich zu dem Zeitpunkt als er mir das geschenkt hat, nichts mehr für ihn empfunden habe? Da war ich mir ja noch sicher das ich ihn mag sonst hätte ich das auch nicht angenommen.

Ich war mir sicher bevor ich die Beziehung eingegangen bin, weißt du wie verliebt ich war? Ich hab zum ersten mal nach langer Zeit wieder sowas empfunden. Leider hat sich das umso aufdringlicher er wurde immer mehr verloren.

0

also er ddenkt bestimmt das sue ihn nur aussnutzt sag ihm das du ihm auch nach und nach ds geld gibst und wer weiß vileicht will er das auch garnicht mehr haben aber das wäre halt das einsigst faire an der sache aber jedder hat seine eigene meinung wenn du ihm das geld also nicht wieder geben willst könnte es halt zu einem grossen streit kommen ich gebe jedem das gelde eigentlich wieder auch wenn es in raten ist einfach damit ich ein gutes gewissen habe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man sich erst kurze Zeit kennt und sich außerdem seiner Gefühle nicht sicher ist, dann nimmt man keine solchen Geschenke an. Klar, dass er sich ausgenutzt vorkommt. Wenn du Charakter hast, dann gibst du ihm das Geld wieder.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TheDesilein
15.07.2013, 21:38

Als er mir das geschenkt hat war ich mir ja noch meiner Gefühle sicher >_<

0

nea wen du das geld hast und es deinem gewisen besser geht würde ich es zurück geben wen er darauf besteht. Aber ein mus is es eig nicht den in einer beziehung i es ein nehmen und geben und du hast ihn ja nicht gesagt das er bezahlen muss sondern er hat es von sich aus getan

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar ist der jetzt sauer und will "sein" Geld zurück. Es ist aber doch irgendwie geschenkt aber das musst du selber entschieden ob du dir das jetzt jeden Tag von dem anhören willst oder nicht. ;) aber nach 4 Wochen schon wieder Schluss machen ist aber eher ein Verhalten von 15/16 jährigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TheDesilein
15.07.2013, 21:41

Was hat das mit dem Alter zutun?

Wenn ich jemanden kennenlerne kann ich nach 5 Jahren merken das es nicht passt oder eben nach Vier Wochen. Versteh ich jetzt nicht woran du das Alterbedingt festmachst

0

Ich würde es ihm wieder geben...Aber unter Zeugen oder mit Quittung, dann hast Du Deine Ruhe und musst Dir nichts nachsagen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein, erzähl das im notfall seinen eltern, die werden das verstehen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TheDesilein
15.07.2013, 21:37

1.) Aus dem Alter sind wir raus

2.) Haben seine Eltern nichts damit zutun, wir sind beide erwachsen

0
Kommentar von Lou234
15.07.2013, 21:39

das ist gut

0

Ich verstehe ihn, du hast ihn um 60 Euro sozusagen betrogen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TheDesilein
15.07.2013, 22:25

Was für ein Schwachsinn.

1.) Ich habe ihn niemals danach gefragt oder es von ihm verlangt er hat das von sich aus getan

2.) Habe ich nie gesagt das ich es ihm nicht wiedergeben würde ich wollte nur mal wissen wie ihr das moralisch betrachtet

3.) Es war geschenkt, ich dachte immer man nimmt Geschenke nicht zurück.

0

Was möchtest Du wissen?