Sollte ich glücklich sein?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du spürst, wo dir persönlich noch irgend etwas fehlt um dich pudelwohl zu fühlen.

Darum kehre dies nicht unter den Teppich sondern putze deine soziale Rundumguckbrille !

Deine Berufung hast du gefunden, darum schreibst du ohne Aufwand gute Noten.....so dass du nun Zeit findest Kontakte zu knüpfen die zu dir passen, die dir behagen.

Ich gehe davon aus, dass sie kaum im oberflächlichen John-Player-Modus zu suchen sind.....weniger ist manchmal auch mehr.

So als gestandene, erfahrene Frau kann ich dir verklickern, dass die Klugheit eines Mannes extrem betörend wirkt auf ebenfalls kluge Weibchen und Männchen.

Es steht dir nichts im Weg um dein Glück auch im sozialen Bereich zu finden....zu mal dich die Liebe zu deinen Katzen darin bereits auszeichnen....

Man suggeriert sich manchmal etwas ein. Es heißt in der Psychologie "selbst erfüllende Prophezeiung". Hütte dich davor. Besser ist es das Positive zu sehen und vor allem sich ein schönes Ziel zu setzen. Die Vergangenheit ist vorbei. Und die Realität ist doch ganz schön in deiner Situation. Mach das Beste daraus.

Suizid ist Blödsinn. Vorallem wenn dein restliches Leben prima läuft :)

Und wegen dem Sozialen:

Ich glaube dass jeder mal so eine Zeit hat wo man sich einfach auf andere/wichtigere Dinge im Leben konzentriert. Wenn du dann das Studium fertig hast oder mal Ferien hast dann kannst du dir ja mal was ausmachen :) Oder du gehst zu Öffentliche Events (Festivals, Clubs...). Da findet mal leicht Freunde ^^

Was möchtest Du wissen?