Sollte ich es akzeptieren das mein Mann eine Chatfreundin hat?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn es dich verstört und verletzt und du ihm dies auch klar gemacht hast, dann sollte er diesen Kontakt unbedingt schnellstens beenden!

Glaub mir, sonst wird mehr daraus - das weiß ich aus eigener Erfahrung...!

Du wirst resolut deinen Standpunkt vertreten müssen, aber so, wie du das beschreibst, hat dieser Kontakt bereits eine Form angenommen, die einer Affäre gleichkommt!

Kümmere dich im Gegenzug mehr um ihn und versuche ihm mehr davon zu geben, was er woanders gesucht hat...!

Toi Toi!

"Wenn es verletzt, dann ist es nicht Liebe" heißt ein Buchtitel, und das stimmt, Liebe verletzt nicht. Doch, was ist es denn dann? Ich denke, es ist Bequemlichkeit. Es geht ihm halt gut bei dir, es bekommt alles geregelt, also, warum sollte er dich verlassen? Er nimmt ja sogar deine Traurigkeit in Kauf, er hat ja weder Fein- noch Schamgefühl! Setz´ihn doch, wenn er sein Verhalten nicht ändert vor die Türe, denn, wenn du dir seine Spompernadeln gefallen lässt, kann er dich doch nicht respektieren; und: willst du wirklich mit einem Menschen leben, der dich überhaupt nicht respektiert? Und ist das Liebe, wenn man sich so etwas gefallen lässt? Ich denke, das ist nicht Liebe, sondern Abhängigkeit! Liebe ist groß und weit und macht frei, und gibt frei!

Ähm nein! Hört sich stark nach einer Co - Anhängigkeit an. Oder kannst du ihn teilen? Ohne wenn und aber? Wovor hast du denn Angst? Vorm Alleinesein? Wahrscheinlich wünschen sich einige Männer so ne Frau...

Was möchtest Du wissen?