Sollte ich erst Hauptschulabschluss und dann Mittlere Reife machen und dann Abitur und dann Studium machen, um alle Abschlüsse zu schaffen und gebildet zu sein?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Solltest Du derzeit auf einer Gesamtschule sein, ist es der normale Weg, erstmal seinen Hauptschulabschluß zu machen und dann die Mittlere Reife. Die Prüfungen für den Hautpschulabschluß kannst nicht einfach überspringen, sind Vorbedingungen für den Realschulabschluß. Wenn Du den hast und hast gute Noten, gehst Du entweder auf eine FOS oder auf ein Oberstufengymnasium.

Wer in ein Gymnasium geht, macht keinen Hauptschulabschluß. Nach der 10. Klasse hat er automatisch die Mittlere Reife erreicht, bleibt logischerweise auf dieser Schule, wenn er sein Abitur dort machen möchte. Ein Wechsel ist natürlich jederzeit möglich, also auf ein anderes Gymnasium oder auf ein Oberstufengymnasium. lg Lilo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Welche Schulform bist du denn jetzt?

Wenn du auf einem Gymnasium bist, hast du nach der 10.Klasse automatisch einen Realschulabschluss und kannst weitermachen.

Wenn du auf einer Realschule bist, bräuchtest du den Realschulabschluss mit Qualifikationsvermerk um das Abitur machen zu können.

Wenn du auf einer Hauptschule bist, müsstest du den Hauptschulabschluss nach Klasse 9 bekommen. In NRW ist es so dass man die Qualifikation für die 10B braucht, um hiernach den Realschulabschluss machen zu können. Wenn du diese mit Quali bekommst, kannst du Abitur machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kristall08
17.01.2016, 12:59

Am Gymnasium kann man keinen Realschulabschluss machen. ;)

0

Wenn du auf einer Gesamtschule bist, dann mußt du gedanklich die Mittlere Reife mit Qualifkation anstreben um direkt an der Schule auch das Abitur in Angriff zu nehmen.
Die Abschlüsse darunter brauchen dich dann nicht interessien.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von k506678
17.01.2016, 09:40

Okay, danke. Nur ich bin auf einer Privatschule, da kann man alles machen. Die Schule ist eine staatlich anerkannte Ergänzungsschule.

0
Kommentar von k506678
17.01.2016, 13:13

Danke! Nur was meinen sie mit sehr gut? :)

0

Ich bin auch diesen Weg gegangen. Ich habe 2008 meinen Hauptschulabschluss gemacht, später die Mittlere Reife, Fachabitur und schließlich 2013 allg Abitur. Bin derzeit am Ende meines ersten Studiums, schreibe bald meine Bachelorarbeit und arbeite derzeit parallel bei einem Unternehmensberater. Nun stehe ich vor der Wahl ein zweites Studium im Ausland zu absolvieren oder als Berater durch zu starten. Ich bereue es nicht, in die Bildung investiert zu haben, auch wenn meine damaligen Hauptschulkollegen zum Teil verheiratet sind, seit Jahren ein regelmäßiges Einkommen beziehen, Nachwuchs planen oder schon haben, Autos besitzen usw. Ich kann mir all das derzeit nicht erlauben. Das muss jeder für sich abwägen. 

Ich würde dir aber empfehlen es zu versuchen, nach jedem Abschluss kannst du ja dennoch mit einer Ausbildung in die Berufswelt eintreten. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es reicht, wenn du das Abitur machst. Die anderen Abschlüsse liegen vom Niveau darunter und wären dann für dich überflüssig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In welcher Klasse bist du denn momentan?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von k506678
17.01.2016, 09:37

In der 8.Klasse.

0
Kommentar von KittyCat992000
17.01.2016, 09:38

ich sag mal so: mach den dir bestmöglichen Abschluss.

0
Kommentar von k506678
17.01.2016, 09:41

Okay, danke ;) .

0

Was möchtest Du wissen?