Sollte ich eingreifen wenn ein Fremder Mann ein Kind versucht Mitzunehmen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Du wirst ein wichtiger Augenzeuge sein, auch wenn du nicht direkt eingegriffen hast, was dir aufgrund der Unterlegenheit nicht übel genommen werden kann, man muss sich selbst nicht in Gefahr bringen!

Kleiner Tipp, schreie einfach so laut du kannst STOPPPPP!

Und zeige mit dem Finger auf den Übeltäter.

Dann werden andere schon aufmerksam!

Sicherlich hast Du ein Handy dabei. Das würde ich in so einem Fall auf jeden Fall einschalten. Denn es kann ja wenigstens die Worte aufnehmen, die gesprochen werden. Das ist schon mal wichtig. 

Lasse es aber auf jeden Fall so lange in der Tasche, bis die Gefahr sich verzieht. 

Im vorliegenden Fall wäre also denkbar gewesen

Du schaltest Dein Handy an als der Mann auftaucht. Dann steckst Du es in die Jackentasche und lässt es laufen. 

Der Mann entfernt sich. Du brauchst das Handy nur noch rausnehmen und zusehen, dass Du die Autonummer mit ins Bild bekommst. 

Ansonsten warst Du aufmerksam und mutig. 

Wünschenswert ist jetzt, dass Deine Eltern mit Dir zur Polizei gehen mögen. Oder Ihr schaut erst mal online nach, wo die nächste Stelle der Polizei für Missbrauch an Minderjährigen ist und nehmt da Kontakt auf. 

Kommentar von Sweetybonbon
17.11.2016, 21:31

Darf man das? Weil So hab ich da nicht Gedacht. Aber trotzdem danke merk ich mir

0

Man sollte schon in so einer Situation eingreifen aber was wenn der Mann so ein richtig großer und breiter fetter mann wäre der hätte dich locker mitgenommen oder weggeschupst oder so,deswegen würde ich vorsichtiger umgehen und versuchen Hilfe zu hollen bzw. mehrere Leute ansprechen und zusammen zu dem hingehen 

Mir läuft es eiskalt den Rücken runter. Du kannst so stolz auf dich sein!!

Was du getan hast, trauen sich nicht viele. Egal wie absurd es dir in einigen Situationen vorkommen mag, solltest du IMMER eingreifen, wenn du etwas bemerkst, dass nicht der Norm entspricht.

Weiter so!!

Nette Story. Sorry, extrem unglaubwürdig, da völlig wirr und unlogisch. Und das Klischee schlechthin.

du hast alles richtig gemacht. Mehr ging nicht. Schön, wie aufmerksam du warst! Du hast vermutlich das Kind vor Schlimmeren gerettet. Du bist einfach gut!! Gratuliere. Wenn ihr morgen zur Polizei geht, dann frage doch dort, sollte in Zukunft ähnliches passieren, wie du dich verhalten sollst. Die haben bestimmt noch gute Tipps für dich, vor allem, wie du dich selbst schützen kannst. Du bist einfach KLASSE! Ein Extra-Orden von mir!! Schöne Grüße von goson

alles richtig gemacht, super aufgepaßt.

da du dich nicht körperlich wehren kannst gegen einen erwachsenen , würde bei gefahr etwas sehr simples sehr helfen.

schreien so laut man kann und rumkreischen . so werden andere auf die situation aufmerksam und täter lassen meist schnell ab von ihrem vorhaben.

nochmal, die kleine hat glück gehabt, daß du so prima reagiert hast .super !

Erst hat der Vater das Kind da gelassen und danach kam die Mutter um es zu holen?

Ob ich dir das glauben soll?

Was möchtest Du wissen?