Sollte ich einfach hinschmeissen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Verstehe dass dich das runterzieht aber gib das jz nicht auf die Übung die du jz schon hast geht mit der Zeit wieder verloren vielleicht liegt es ja auch an deinem Fahrlehrer ich meine ich kann schon irgendwie verstehen dass du dir die ganzen Gedanken machst und grade in der Prüfung ist es dann hart... Spiel denen einfach vor dass du voll dabei bist die müssen ja nicht wissen was in deinem Kopf vorgeht aber zieh das weiter durch damit deine Eltern das nicht umsonst zahlen mussten
Deine Eltern glauben noch an dich dass dus schaffen kannst und die haben ne klarere Sicht auf die Sache vertrau ihnen dass sie sich mit dem Geld rumschlagen.. zumindest jetzt du kannst es ihnen ja später zurückzahlen auch wenn es das jetzt nicht leichter macht aber immerhin fühlt du dich dann nicht so alsob du sie ausnutzt
Bei der Prüfung ist es halt echt wichtig dass du konzentriert wirkst also überdeutlicher Schulterblatt und so und wenn es dann endlich vorbei ist hast du es für immer hinter dir glaub mir danach ist Autofahren um einiges stressiger
Gib nicht deinen Führerschein auf dafür hast du jz schon zu lange durchgehalten:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aha Du studierst und lernst dabei jeden Stoff auswendig um deine Klausuren zu machen und dann willst du mir erzählen dass du dir die paar Verkehrzeichen und regeln nicht lernen kannst. Was ist dass denn ? o.0

Ich meine wenn du dumm wärst warum studierst du dann ? aslo bist du nicht.

Du hast eher zuviel Angst beim Fahren dass du etwas kaputt machst oder iwo reinfährst und in der Prüfung genauso einfach zu viel angst das du es verkackst aber dann am schluss tust du es dennoch weil du angst hast. Was hast du denn für ein Problem mit dem Autofahren ? Fahr einfach das Auto ohne dir sorgen zu machen fahr langsam und vorrausschauend mach keinen zitterfuß aus panik. Bringt doch alles nicht gewöhn dich endlich.

Am besten sag deinem Vater der soll mit dir Auto fahren üben gehen es gibt bestimmt abgesperrte zonen. Wo du auch Auto fahren darfst!

Lass dir alles von deinem Vater erklären. Bau hindernisse auf und umfahre sie damit du deine angst wegkrigst fahr auch mal 60 und mach notbremsungen also volle lotte auf die bremse bis du stehst. Das wird dir auch die Angst wegnehmen.

Auto fahren pfff nach 3 jahren denkt niemand mehr 10 meter vor der kreuzungen ohje gleich kkommt die kreuzung wer darf zuerst fahren ?

da denkt man dann ha rechts auto stehen bleiben und weiter zack fertig.

Mach das mal mit deinem Vater.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Würde den Schein fertig machen. Nur würde es Sinn machen mit deinem Vater oder Mutter oder einem Freund/in mal ne Weile auf nen Verkehrsübungsplatz zu fahren zum über da kann man sich in der Regel einiges an kosten sparen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach erst mal pause und entspann dich paar tage und schau dann weiter ob du es nochmal probieren willst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fahrschule wechseln.

Vielleicht vorher mal ein wenig umhören.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

weiter machen! Du bist ja bereits im "flow". wäre quatsch, jetzt aufzuhören und in ein paar jahren von vorne zu beginnen.

Die Prüfung an sich....

Du musst einfach nur machen was du gelernt hast.

Immer schön den schulterblick!

Vorfahrtsregeln beachten!

Geschwindigkeit nicht überschreiten!

das dürfte doch gehen...

bleib dran und gib dir mühe.

meine mutter musste 4 mal theorie und 5 mal praktisch wiederholen.

jeder schafft das irgendwann.

sei froh, dass du  solche eltern hast. ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aufhören zu jammern, mich hinsetzen und lernen/üben. Mama didn't raise no quitter. Vom im Selbstmitleid suhlen wird dein Führerschein auch nichts und es liegt in deiner Hand was du schaffst, oder nicht. Also go for it. Jetzt ist das Geld sowieso investiert, da kann man auch bis zum Ziel durchhalten und sich stolz machen! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lovelysunshine2
09.02.2017, 22:28

Meine Eltern sind aber auch nicht reich. Klar könnten sie das zahlen aber es belastet sie auch.

0

Was möchtest Du wissen?