Sollte ich den Tierschutz informieren?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich finde es sehr mutig, dass Du Dich für die Hunde einsetzen willst!

Eigentlich wäre das Ordnungsamt der richtige Ansprechpartner. Problematisch ist, dass dort nur einer Anzeige nachgegangen wird, wenn Du Deinen Namen angibst. Und ob die Sachbearbeiter das notwendige Feingefühl haben, um in diesem Fall richtig zu reagieren, ist wohl Glückssache.

An Deiner Stelle würde ich den Weg über eine Vertrauensperson wählen. Entweder vertraust Du Dich einem Lehrer, einem Nachbarn oder einem anderen Erwachsenen an, den Du magst und von dem Du glaubst, dass er Dir helfen wird. Ihn oder Sie könntest Du bitten, sich direkt an den Amtsveterinär (zuständiger Tierarzt vom Ordnungsamt) zu wenden. Oder Du rufst den Haustierarzt an (sofern Du ihn gut kennst) und fragst ihn telefonisch um Rat.

Ich denke, dass das der einfachste Weg wäre.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ohne zu wissen, weshalb es den Hunden bei euch nicht gut geht, kann man unmöglich seriös raten, ob der Tierschutz zu informieren ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pupzwpqt
20.08.2016, 22:46

die kriegen ab und zu mal von meinen Eltern paar drauf 😣😣😣😣😭

0

Naja wenn du keine verwandten hast die sie annehmen möchten, vll. Mal zum tierheim und sich da informieren?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Statt den Tierschutz winzuschalten sucht doch ein neues Zuhause

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann ich verstehen aber wenn du die kleinen behalten willst geh als erstes zum Tierarzt und versuch dann dein bestes was dir gesagt wird

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pupzwpqt
20.08.2016, 22:34

ich bin erst 14 😔

0
Kommentar von pupzwpqt
20.08.2016, 22:34

deswegen geht das nicht und der nächste Tierarzt ist 5 km oder so entfernt

0
Kommentar von HaufenFragen
20.08.2016, 22:43

Es wird sich für die lohnen frag deine Eltern und 5km um deine Hunde zu retten würde sich echt lohnen ich empfehle es dir bin auch tierliebhaber

0
Kommentar von pupzwpqt
20.08.2016, 22:45

die werden dagegen sein, vorallm mein Stiefvater... de ist so herzlos 😣 dem wäre es egal wenn die Hunde nie wieder zurück kommen würden 😣😨😰 ich bin heute deswegen mega ausgerastet...

0

Die Frage ist, warum man sich dann überhaupt einen Hund holt.
Ruf beim Tierheim an, ich bin mir sicher sie nehmen ihn.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bring sie doch einfach ins Tierheim.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dennybub
20.08.2016, 22:44

Wenn jeder seine Tiere einfach abgeben würde, wären alle Tierheime überfüllt. Es gehört schon zur Verantwortung als Halter, dass man sich anständig um seine Tiere kümmert.

0
Kommentar von pupzwpqt
20.08.2016, 22:47

eben.... können manche aber halt nicht 😑

0

Was möchtest Du wissen?