Sollte ich den Stall wechseln? Bitte um Hilfe

6 Antworten

Lass Dir Dein Hobby nicht von so jemandem versauen, das geht ja gar nicht. Was besser ist, Pensionsstall oder Privatstall, hängt einfach von den Betreibern ab. Wenn das Umfeld und die "Chemie" stimmt, kann beides prima sein (oder grausig, je nachdem...). Wahrscheinlich wird die Tante Dir die Ohren volljammern, wenn Du gehen willst, aber Du kannst Dir nicht Dein Leben schwer machen, um ihr nicht weh zu tun.

Ja ich würde an deiner Stelle wechseln ...so kann das ja nciht weiter gehen ; ) An einem anderen Stall gibt es sicher eine tolle Stallgemeinschaft , was wohl toll für dich wäre , ) genauso aber muss sich für das Pferd entwas ändern ....Es braucht eine Herde-----aus mindestens 4 Pferden ; ) Das ist nicht artgerecht so ; ) Und was besser ist ......ich denke du solltest das deinem Pferd anpassen ; )) Aber ich würde dir die offentstallhaltung empfehlen ;)) Das beste für das Pferd und den Geldbeutel ; ) Viel Spaß auf dem neuen hof ; D

Gegen das mit dem Face´book lässt sich was tun - lösch sie aus der F-Liste und fertig, dann kann sie deine Beiträge wenn du das so einstellst, auch nicht mehr lesen.

Geige ihr deine Meinung und ignorier sie einfach.. du zahlst ja für die Unterkunft.

Fühlst du dich wirklich nicht wohl, such dir was anderes, sie wird sehen, was sie davon hat.

Was kann ich mit kindern in den reiterferien alles machen?

Hi

Ich gebe zusammen mit meiner schwester dieses jahr zum ersten mal reiterferien für kinder von 3 bis 10. Die kinder reiten alle auf unterschiedlichem niveau manche sitzen nur im schritt und trab drauf und manche können schon galoppieren aber sie halten sich immer am gurt fest. Und manche können auch schon freihändig leichttraben. Wir haben aufjedenfall 2 ponys ein shetty und eine hafi stute dann vielleicht noch meinen 7 jährigen wallach und eine 14 jährige stute. Also mit dem shetty kann man von unten und von oben alles mit ihr machen ( auf ihr stehen sie führen alles....). Mit der hafi stute kann man von oben alles machen von unten ist sie leider zu dominant für die kinder das heißt sie giftet und schnappt in die luft etc. Mit meinem wallach kann man von unten wirklich alles machen ob die kindeer sich an seinen hals hängen oder ihn führen da klappt alles, von oben ist er leider noch etwas unsicher was heißt das man die kinder nur im schritt und vielleicht im trab führen kann. Zum letzten pony sie ist im umgang sehr lieb und lässt alles mit sich machen allerdings sehr temperamentvoll also rennt auch gerne mal beim longieren beim reiten bockt sie bisher immer weshalb noch nicht fest steht ob wir sie mitbenutzen. Wir sind 3 betreuer und insgesamt 9 kinder also unsere frage:

Was können wir alles mit den kids machen ?

Von unten mit den pferden was allen spaß macht und von oben was mit den Pferden

Vielleicht auch mit schwierigkeits graden so dass alle spaß haben und sich keiner langweilen muss.

Wir sind da für alles offen, da wir mit diesen reitrferien unsern stall finanzieren ( neues dach etc. ) ist es wichtg dass es allen kindern gefällt und sie hoffentlich nochmal kommen möchten

Vielen dank für eure ideen

...zur Frage

Kann ich den Stall einfach fristlos wechseln?

Mein Pony steht nun schon seit ca einem Jahr in einem kleineren Privatstall und nun möchte ich in einen anderen Privatstall wechseln, da es mir dort nicht mehr so gefällt ( wenig Weiden, ständig abgefressen, Pony hat dauernd Hunger, unregelmäßige Fütterungszeiten). Den neuen Stall habe ich mir schon 1 mal angesehen und möchte ihn mir nun am Wochenende nochmal angucken. Und am liebsten würde ich mein Pony dann auch gleich das kommende Wochenende dort einstellen, wenn mein 2ter Eindruck auch gut ist ( der neue Stall ist nicht weit vom Jetzigen entfernt ). Nur geht das so einfach ? Ich habe nie einen Vertrag beim jetzigen Stall abgeschlossen und müsste doch eigentlich gehen dürfen, wann ich will. Also könnte ich theoretisch Samstag dort Bescheid sagen und Sonntag mein Pony umstellen ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?