Sollte ich den Notruf oder Notartzt Anrufen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo =)

Ohne Dir jetzt Panik machen zu wollen, aber du solltest die 112 anrufen und Ihnen genau Beschreiben was los ist und war. Die werden die schon sagen ob es reicht wenn du am nächsten Tag zum Arzt gehst oder ob sie lieber jemanden vorbeischicken =) Glaub mir, ich hab auch schon angerufen weil ich einen totalen Krampfanfall im ganzen Körper hatte und mich nicht mehr richtig bewegen konnte. Ich habe richtig Panik bekommen und wusste nicht was ich tun soll und hab auch 112 angerufen. Die haben mir dann erklärt, dass es nichts akutes ist und ich nur zuviel Sauerstoff im Blut hatte. Ruf einfach an! Das muss dir auch nicht peinlich sein und du bist auf der sicheren Seite und kannst beruhigt schlafen! Die Leute sind genau dafür da! Ruf an =)

112 würde ich in diesem fall nicht Anrufen. Aber den äztlichen Notdienst

0

Naja, wenn du schon so viel Zeit hast, dass du das hier alles schreiben kannst, dann kannst du auch im Netz gucken welcher Arzt Bereitschaft hat. Diesen kontaktierst du und schilderst ihm mal die Symptome. Werden die Beschwerden wieder mehr, dann natürlich primär die 112 wählen...

Bei einem Herzinfarkt hättest Du gar nicht mehr die Möglichkeiten gehabt diesen Text zu schreiben. Im schlimmsten Fall wäre ein Hinterwandinfarkt das Ergebnis, dann hättest Du gar nicht erst bis zum Smartphone geschafft. Dann hätte auch der Notrufe keine Chance mehr gehabt, Dich zu reanimieren.Außerdem wenn man Schmerzen hat und die treten wieder auf, dann geht man zum Arzt. Es kann auch was ganz anderes dahinter stecken. Daher einen Arzt, der Wochenenddienst hat, anrufen und dem Deine Symptome schildern.

Was möchtest Du wissen?