Sollte ich den Notarzt rufen?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Tipp 1: Herzrasen kann gestoppt werden indem man den Punkt an der Halsschlagader massiert, da wo der Puls fühlbar ist. Das stimuliert den Karotissinusnerv, der den Blutdruck in der Halsschlagader misst. Aber im Sitzen oder Liegen anwenden, da der Blutdruck dabei stark absinken kann.

Tipp 2: Schnell ein kohlensäurehaltiges Getränk trinken und danach aufstoßen. Dadurch erhöht sich der Druck im Brust- und Bauchbereich, was auch das Herzrasen beenden kann.

Tipp 3: Nase zu halten und bei geschlossenen Mund Luft in die Nase pressen und einige Sekunden anhalten. Auch das kann helfen.

Tipp 4: Wenn das alles nicht hilft kann nur noch der Arzt oder Notarzt helfen.

raistar 31.08.2013, 00:09

vielen dank für die tipps. Übrigens, was ich vergessen habe zu erwähnen, seit einiger zeit ist mein linker fuß auch etwas taub sprich an der fußspanne fühle ich nichts. Könnte das zusammenliegend sein ?

1
bodyguardOO7 31.08.2013, 00:28
@raistar

Die Möglichkeit dass das mit einem aus der Lendenwirbelsäule austretenden gequetschten Nerv zusammenhängt besteht. Das müsste ein Orthopäde abklären.

1

Ruf am besten in der Rettungsleitstelle an (112) und lass dir einen RTW kommen, dort sitzt ein Rettungsassistent drin, der kann dann entscheiden wie weiter verfahren wird. Sollte es was ernstes sein, wird er einen Notarzt nachfordern, wenn es nichts schlimmes ist, kann es sein das du zuHause behandelt wirst oder Sie dich für eine weitere Untersuchung ins Krankenhaus bringen.

Ich bin kein Arzt aber ich denke du solltest es dem Arzt dringend melden fals es etwas ungeahntes schlimmes ist, vielleicht ist es auch einfach nur was normales, wer weis das schon

Fahre lieber so schnell es geht zum Arzt hört sich nicht gut an! & wenn dus nicht schaffst zu fahren dann ja ruf ihn an! Gute Besserung wünsch ich dir:))

Melde dich auf jeden Fall mal bei deinem Hausarzt. Der wird so spät jedoch geschlossen haben. Ruf einfach mal beim Krankenhaus an. Also an ner Infostelle vom Krankenhaus, oder so und sag, dass du nicht genau weisst ob das ein Grund ist, oder ob da auch der Hausarzt nächste Tage helfen kann. Wenn du fast in Ohacht gefallen wärst, ist es auf jeden Fall ernst! Wenn du sicher gehen möchtest, rufe auf jeden Fall jemanden mit Ahnung an. Auf keinen Fall umterschätzen und hoffen, dass es einfach weggeht. LG und Gute Besserung

Ruf ihn. Wenn du es nicht tust wirst du es vielleicht bereuehen, aber wenn du es tust bist du auf nummer sicher gegangen. Ich finde im thema gesundheit sollte man nicht auf risiko gehen. also tus schon na los!!!!!!!!!!!!! Gute besserung LittelPeggy

Wenn du das Gefühl hast, umzukippen, solltest du dir Zeit, die du darin verwendest, hier dein Problem zu schildern, lieber dafür nutzen, den Notarzt anzurufen & keine weitere Minute zu vergeuden.

Mit Herzrhytmusstörungen ist überhaupt nicht zu scherzen, auch wenn sie immer mal wieder kommen und gehen, aber da du es ja jede Minute spürst, scheint es wohl echt ernst zu sein.

Warte lieber nicht bis Mittwoch, wer weiß, ob das nicht zu lange ist.

Also am besten, falls du es noch nicht getan hast, SOFORT den Notarzt anrufen!

Kurzfristig erst aufgetreten oder geht das jertzt schon lange (Wochen und länger) so?

Wenn Ersteres schadet sicher nicht vorsichtshalber die Notaufnahme aufzusuchen.

Wenn wirklich etwas bedenklich erscheint rechne damit, dass du an ein Langzeit-EKG angeschlossen wirst und wenigstens für 1 Nacht zur Beobachtung dableiben darfst - also gleich Klamotten & Zahnputzzeug mitnehmen

Naja, Du kannst auch auf mehr Antworten hoffen, die alle meinen, Du sollst den Rettungsdienst holen. Naja, vielleicht kannst Du beim warten ev. auch sterben. Lieber einmal mehr falscher Alarm anstatt daß es vorbei ist.

ruf 112 an und beschreibe deine beschwerden, ggf. schickt man einen bereitschaftsdienstarzt zu dir nachhause.

Was möchtest Du wissen?