Sollte ich das in die Bewerbung mit reinschreiben? (*peinlich*)

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Kommt darauf an, um welchen Job es sich handelt. Wenn es ein einfacher Job ist - warum nicht? Sofern ein nettes Bewerbungsfoto mit dabei ist, würde ich mir reale Chancen ausrechnen, den Job zu bekommen. Es spricht ja auch für dich, dass du so ehrlich bist und das erwähnst.

Du könntest auch etwas anderes hinschreiben, doch wenn man die Beweise will (Zeugnisse, oder so) wird es schwierig, aber das soll bei einigen schon geklappt haben.

Und ich denke schon, dass einige Chefs eine Angestellte wollen, die einen Porrno gedreht haben. Vielleicht sogar mehr als dir lieb ist.

Probier' beides aus und wenn du Glück hast, bekommst du einen Job. Ich drücke dir die Daumen.

Nicht in die Bewerbung sonst kommt es höchstwarscheinlich nicht zum vorstellungsgespräch... Wobei sich die frage stellt ob du es nicht beim vorstellungsgespräch erwähnen solltest.. Du könntest natürlich schreiben das du gemodelt hast musst ja nicht schreiben wofür und wenn dann beim vorstellungsgespräch gefragt wirst kannst du es ja immernoch erwähnen;) LG

Hi...

Schreib das lieber nicht in die bewerbung. Allerdings würde ich es beim gespräch erwähnen. So lernen sie dich aber erst mal persönlich kennen :-)

Gruß, hasenhaeschen

Vielleicht hat sich dein neuer Chef diese Por nos schon lange reingezogen und freut sich darauf dich endlich persönlich kennenzulernen. Aber im Ernst, es lässt sich bestimmt eine unverfängliche Umschreibung für diese Tätigkeit finden. Eine Lücke in deinem Lebenslauf würde Nachfragen provozieren.

Das würde ich sein lassen. Schreibe einfach du hast in verschiedenen Aushilfsjobs gearbeitet. Und hoffe, das dein Chef kein Pornoliebhaber ist....

StacyAshlyn 31.01.2013, 16:35

ohje ich hoffe doch mal das er es nicht ist...

0

Da du über diesen Zeitraum warscheinlich kein Arbeitszeugnis besitzt,schreib doch selbständiges Model in verschiedenenen bereichen.

erwähne das blos nicht in bewerbungen.

Schreibe doch Model und Filmdarstellerin.

sasa24 31.01.2013, 16:34

haha gute idee :D

0
elcontorpasta 31.01.2013, 16:34

das ist ein schlechter rat. denn wird das bei einem vorstellungsgespräch hinterfragt, muss sie lügen oder die wahrheit sagen. beides ist nicht wirklich vorteilhaft.

0

Was möchtest Du wissen?