Sollte ich C oder C++ lernen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich denke C ist einfach zu veraltet. Ich kann mir nur wenige Anwendungsfälle für C vorstellen mit denen man sich heute noch schlagen würde und diese wären unter anderem die Programmierung von Mikrocontroller wobei man da schon vereinfachte Versionen von C verwendet (Arduino etc.). Die anderen wären eingebetete Systeme auf sämtlichen Geräten weil C im Gegensatz zu C++ eine sehr kleine Sprache ist und der Compiler viel leichter zu durchschauen ist. Hast du also keins vom beiden vor und würdest dich nur auf "geläufige" Betriebsysteme wie IOS, Windows und Android rumtreiben dann ist C++ definitiv deine Wahl. Wie gesagt C ist super, klein und kompakt aber für heutige Standards einfach nicht mehr nötig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

C ist einfacher und richtet sich sowohl an Hardware als auch an Softwareprogrammier. Daher ist es also auch universeller und da C++ eine Erweiterung ist, ist es besser erst die Grundlagen zu erlernen.

Viel Spaß beim programmieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also C++ ist ja die Erweiterung von C. Ich würde mit C anfangen, um auch die "Wurzeln" und Grundlagen zu lernen. Und dann mit C++ weitermachen, auch wenn das etwas Zeit in Anspruch nimmt 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Powerbuddy
16.08.2016, 19:29

da c ja scheinbar nicht objektorientiert ist (im gegensatz zu C++) werd ich lieber mit C++ anfangen, da es sonst ungewohnt ist von Java umzusteigen

1

Für Betriebssysteme  nimmt man meistens C.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?