Sollte ich beleidigt sein..?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Vielleicht seid ihr nicht gut genug für die "Verwanntschaft". Ich würde drauf sch....n.!

Also bei diesen ganzen Freundin ung beste Freundin und allerbeste Freundin blicke ich leider nicht durch sorry. Grundsätzlich finde ich aber sollte jeder Einladen dürfen, wen er mag. Es ist ihr Fest.

Entweder du fragst sie oder du vergisst es. Es ist halt nicht alles gut im Leben. Mach dir nichts daraus. Bleibe nach wie vor freundlich.

Beleidigt sein oder nicht Beleidigt sein? Im Endeffekt ändert es nix an der Tatsache das ihr nicht eigeladen wurdet.Das ihr von deiner BF nicht eingeladen wurdet ist zwar übel , aber ihr wurdet halt nicht eingeladen du kannst heulen, schreien, beleidigt sein oder was weiß ich was tun. Fakt ist ihr seit nicht eingeladen. Nimm's deiner BF nicht übel es kann ja auch an den Erziehungsberechtigten liegen , aber einen Grund wird es haben frag doch mal deine BF in den Tagen nach der Hochzeit ruhig danach

Die Können einladen wen die wollen. Ob du dich beleidigt fühlst ist deine Sache.

Was hast du mit der Hochzeit der Mutter deiner besten Freundin zutun? Gar nichts.

Nein! das is zwar schade aber das Leben ist zu kurz zum beleidigt sein!:)

Wie wärs wenn du sie einfach mal fragst?

serangel 13.06.2014, 17:03

Ich bin nicht so wie die meisten auch ich blib lieber freundlich und nicht aufdringlich :/

0
Drawyia 07.07.2014, 22:43
@serangel

richtig gestellt kann man fast jede frage freundlich und unaufringlich ausdrücken ;)

0

Was möchtest Du wissen?