Sollte ich aus diesem Grund schlussmachen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich kann eure Lage extrem gut nachempfinden - denn... ich war in meiner 1. Beziehung in der selben Lage, wie jetzt dein Freund:

wir haben uns geliebt, die Beziehung an sich war auch sehr gut, doch der "Sex" war grausam - und zwar wegen MIR.

Es war sogar so frustrierend für meine damalige Freundin, dass sie oft nach dem Sex geweint hat (am Anfang heimlich im Badezimmer, später sofort nach dem Sex auf dem Bett).

Leider habe ich damals nicht verstanden, was schlechter Sex in Frauen verursacht - bis meine Freundin mit mir Schluss machte (nach 4 Jahren Beziehung).

Erst danach habe ich realisiert, wie dumm ich war und habe angefangen meine Schlafzimmer-Fähigkeiten unglaublich zu steigern, um nie wieder eine Frau im Bett zu enttäuschen.

Also, meine ganz ehrliche Meinung: Du kannst mit ihm natürlich "noch ein letztes mal" reden, aber es wird nichts bringen. Er wird sich durchs 317. Gespräch nicht ändern.

Deshalb: Mache Schluss mit ihm, und finde einen anderen Mann, der Sex auf die Art genießt, wie du es tust.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst versuchen, mit ihm nochmal drüber zu reden, nur irgendwie musst du, wenn es nichts wird, auch drüber nachdenken, wie wichtig dir denn guter handfester leidenschaftlicher sinnlicher lustvoller Sex ist.

Evtl. musst du da mal sehr direkt werden und sagen, was genau er denn bittefein anstellen sollte, um dich zum Jubeln zu bringen.  Manche Männer sind da leider sehr begriffsstutzig, wenn man nach diversen Fragen hier auf GF gehen darf. :)

Und warum kannst ihn nicht verlassen ?  Wenn du nicht wirklich glücklich bist, dann muss er was ändern oder aber du. Es sei denn, du bist zugunsten der "Beziehung an sich" bereit, auf erfüllte Lust zu verzichten. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich muss sagen, dass mir Sex auch sehr wichtig ist und ich da momentsn auch Probleme habe. Allerdings solltest du nochmal mit ihm reden. Den fehlenden Oralsex solltest du anspreche, wenn er es nicht mag.. Kannst du ihn nicht zwingen, aber warum macht ihr nicht mal das & mal das? So das jeder das hat, was er will? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Grunde hast du ihn schon betrogen. Also mach Schluß und lass dir das Hirn von anderen rausvögeln. Mir scheint, du brauchst diese Erfahrung.

Ich würde nie jemandem die Trennung empfehlen. Aber da du deinen Freund -aus meiner Warte aus- bereits betrogen hast, solltest du ehrlich und aufrichtig sein, und die Trennung vollziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rede nochmal mit ihm und trefft Kompromisse, es kann ja nicht sein das er nur an sich denkt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hmmm schwierige Situation, ich denke er wird seine Einstellung zum Sex nicht ändern, du hingegen wirst das nicht mehr lange so aushalten. Ich denke dass du ihn bald betrügen wirst. Komisch das er Oral nicht mag, das ist fast das schönste beim Sex. Rede mit ihm falls das nichts nützt geh und lebe dein Leben 😜

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ranzino
27.08.2016, 21:27


Komisch das er Oral nicht mag,

Kommt drauf an, ob die Fragestellerin da von Fellatio oder aber Cunnilingus redet. ;)  Bei letzterem stellen sich Männer ab und zu blöde an, aber das kann man mit Übung verbessern. Sofern er denn überhaupt an seiner Traumfrau mal Wunder bewirken mag. :D



0
Kommentar von Ljubod
27.08.2016, 21:32

Ich hatte mal was ähnliches, habe auch lange gewartet, habe es bereut. 1 mal klartext reden, so und so will ich es, vielleicht solltes du ihn mal so richtig heiss machen und dann links liegen lassen....

0

Was möchtest Du wissen?