Sollte ich auf Windows 10 umstellen?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Ich kann dir aus meiner persönlichen Ansicht mitteilen wie beschi**en Windows 10 ist.

Ich habe einen richtig schnellen Gaming Computer und eine schnelle Internet Leitung. Trotzdem war mir Windows 10 immer im Weg. Es hat zu regelmäßig Updates automatisch runtergeladen und installiert. Man kann bei Windows 10 den Updates nicht widersprechen, immer dann wenn ich mein PC aktiv genutzt habe, hat es irgendwas runtergeladen und installiert. Das stört dermaßen.

Ich mache meine Updates wann ich will und zu dem Zeitpunkt wo ich den PC nicht aktiv nutze.

Windows 7 wird noch lange von Microsoft Supportet. Deine Bekannte hat keine offiziellen Quellen, also soll sie dich damit nicht direkt beeinflussen.
Der Support von Windows XP ging etwa 13 Jahre lang! Wobei bei XP die Mittel beschränkt waren, da es fast keine Nutzer mehr hatte! Und kein Support heißt nicht das man direkt "unsicher" ist. Nur weil Windows 10 supportet wird heißt es nicht das es sicher ist, schwachsinn, auch mit WindowsXP kann man heute noch Arbeiten, man erhält einfach keine Updates mehr.

Windows 7 kam 2009 raus. und noch etwa 47% (~August 2016) aller Windows Nutzer haben Windows 7 auf ihrem PC installiert. Sozusagen kann Microsoft in naher Zeit den Support für Windows 7 nicht einstellen, da noch die große Mehrheit der Windows User W7 installiert haben.

Bevor sie den Support von Windows 7 einstellen, sollte die Nutzerzahl Weltweit unter 10% sinken. Das kann noch 5 Jahre dauern. In 5 Jahren kaufst du dir vielleicht einen neuen PC, du musst nicht unbedingt jetzt Windows 10 kaufen wenn 5 Jahre Zeit hast.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Tip kommt ein wenig spät. Bis Ende Juli war das Upgrade kostenlos. Jetzt musst du dir einen Key besorgen. 

Das Supportende bei Windows 7 ist 2020.   http://www.pcwelt.de/news/Laengerer-Lebenszyklus-Windows-7-und-Vista-erhalten-bis-2020-neue-Updates-4816174.html

Allerdings finde ich Win 10 etwas besser. Die Updates nerven nicht mehr so wie bei Win 7, wenn man das richtig einstellt. Sonst sind da eigentlich kaum Unterschiede zu merken beim arbeiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

@FabianausP,

Du musst nicht wirklich auf Windows 10 umsteigen. Noch nicht, jedenfalls. Bitte lasse Dir ruhig Zeit.

Ich selbst bin auf Windows 10 umgestiegen, als man es kostenfrei bekam. Anders als Andere bin ich sehr zufrieden und hatte auch nie Probleme irgendwelcher Art.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich nutze Windows 10 seit einigen Wochen auf zwei Rechnern und habe keine Probleme festgestellt.

Einzig und allein würde ich dir ein Clean Install empfehlen (also nach dem Upgrade auf Win10 das Windows nochmal neu installieren mit der Option, dass alle Daten gelöscht werden -> natürlich vorher das Wichtigste sichern!).
Bei mir kam es ohne Clean Install zu Fehlern, dass die CPU dauerhaft auf 100% sei.. außerdem haben Treiber nicht richtig funktioniert. Danach lief alles wunderbar! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bleib bei Windows 7 mach ich auch...Windows 10 hat zu große Ähnlichkeit mit 8 😥und bis der Support auslaufen wird dauert es noch das genaue Datum findest du auf der Microsoft Website oder sonst wo im internet

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FabianausP
05.10.2016, 10:32

Ist Windows 8 so schlimm? Mein Bekannte meinte, Windows 10 wäre das beste Windows ever.

0
Kommentar von Jelko37
05.10.2016, 11:16

Ansichtssache...Jedoch finde ich dass sowohl 8 als auch 10 zu sehr auf die Anwendung von Microsofts Ultrabooks TabletPCs etc. , die mit Touchscreen funktionieren, ausgelegt ist. Aber kannst dir selbst im Internet die vor und Nachteile dazu raussuchen

0

und im Moment läuft ja alles.

Das ist das Problem, dass eben noch alles läuft. Da mittlerweile erste Spiele erschienen sind, die Win 10 zwingend vorraussetzen, ist ein Umstieg, zu mindest als Zocker, überlegenswert.

Auch bei neuer Hardware werden Hersteller dazu übergehen, nur noch Treiber für Win 10 zu entwickeln.

Win 7 erhält noch insoweit Support, dass Sicherheitslücken geschlossen werden. Neu Features erhält Win 7 nicht mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diese Frage habe ich mir vor drei Monaten auch gestellt und bin bei Windows 7 geblieben.

Mein Glück dass ich nicht umgestiegen bin! Denn inzwischen habe ich erfahren, dass einige wichtige Programme die ich für meine tägliche Arbeit benötige unter Windows 10 nicht laufen würden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FabianausP
05.10.2016, 10:30

Ich glaube, die Probleme hätte ich nicht. Ich nutze nur Standardprogramme wie Office

0

Ablauf des erweiterten Supports Windows 7 Service Pack 1 14. Januar 2020

Neu aufsetzen ist oft nicht nötig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FabianausP
05.10.2016, 10:32

Na da habe ich ja noch ein wenig Zeit!

0

Wenn du nicht umsteigen willst, dann musst du das auch nicht machen. Es ist eine reine Geschmackssache.

Es geht zwar auch ein Upgrade aus dem laufenden Betrieb, empfohlen ist aber, das System dann mit Windows 10 neu zu installieren.

Wichtig ist: der Support für Windows 7 könnte nicht auslaufen, er ist bereits ausgelaufen. Jedoch wird Windows 7 bis mindestens 2020 noch mit Updates und Sicherheitspatches versorgt.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FabianausP
05.10.2016, 10:34

Naja  Support meinte ich nicht, sondern Updates.

0

Ich stand vor kurzem vor der gleichen Entscheidung und bin bei Windows 7 geblieben. Wie Neugierlind schon schreibt, gibt es mit Windows 10 etliche Probleme. Nicht umsonst lehnen viele Behörden den Einsatz bei sich ab.

Und "Never change a winning team"!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nimm 10, Millionen Menschen ,Firmen usw können sich nicht Irren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DickCheyney
05.10.2016, 10:49

wie 1933.. millionen können sich nicht "irren" -.-

0

Mit wi10 und win8 hat man nur Probleme.

Ich habe win-XP und Win7 (Ubtates auf "laden aber nicht installieren" gesetzt)

Schau in GuteFrage wie viele Probleme man mit Win10 hat.

Das ist "Banana.Produkt" es reift erst bei den Kunden :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?