sollte ich an einer roten ampel den gang drinn lassen oder rausnehmen?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Der Kupplung selbst ist dies eigentlich egal. Aber nicht dem Ausdrücklager, ggf Pilotlager und der Kupplungsbetätigung. Deshalb lieber den Gang rausnehmen.

Ich weiß zwar nicht was wirklich schonender für die Kupplung ist, aber ich lasse immer den 1sten Gang drin und die Kupplung gedrückt, damit ich bei Grün auch direkt losfahren kann!^^

Ich hasse es, wenn die Ampel auf Grün schaltet und die Leute nicht "aus de Pötte" kommen weil sie erstmal raffen müssen das Grün ist und dann auch noch erstmal den Gang einlegen müssen, bevor sie dann mal "loskriechen" XD Ich bin dann schon längst weg während andere neben und hinter mir erstmal den Gang einlegen müssen... XD

Daher mache ich das, damit es einfach schneller geht an der Ampel und ICH den Verkehr nicht aufhalte und auch viele Leute "drüber" kommen! :D Und mir macht es auch noch mehr Spaß so zu fahren, da es flotter ist ;)

Die Kupplung muss man ja so oder so betätigen, ob jetzt kurz oder lang wird wohl keinen großen Unterschied machen ;)

Schonender Für die Kupplung......Wenn ausgekuppelt ist, dürfte der Verschleiß eigentlich gering sein. Ich denke, es macht keinen spürbaren Unterschied. Ich schalte z.B. an Ampeln, bei denen ich weiß, dass es länger dauert den Leerlauf ein, um meinen "Kupplungsfuß" zu entlasten, nicht um die Kupplung zu schonen.

Antominus 02.04.2015, 19:27

Korrektur: Bei leerlauf und nicht getretener Kupplung liegt kein Verschleis vor.

0

Gang raus-nehmen. Ist aber bei den Heutigen Motoren nicht mehr sooo Tragisch.

Gang raus machen damit du nicht die ganze Zeit die Kupplung treten musst.

rwo83 02.04.2015, 19:09

das kupplung treten ist nich das problem, eher hab ich sorge das die feder schnell abnutzt

0
Nemesis900 02.04.2015, 19:18
@rwo83

Und die nutzt sich ab wenn du sie die ganze Zeit getreten hältst. 

1
Antominus 02.04.2015, 19:25
@rwo83

Die Federn nutzen sich nicht ab. Was sich massiv abnutzt ist das Ausrück- und Pilotlager. Mit denen sollte man sorgsamm umgehen. Sind sie Defekt, muss ebenfalls das komplette getriebe bzw. der motor raus.

0

Am besten wäre es, wenn Du an einer sichtbar, roten Ampel schon vorher auskuppelst und an die Ampel rollst......

FranzAugust 03.04.2015, 11:22

Kann man machen...sollte man aber nicht weil dadurch der Sprit Verbrauch steigt!

1
claushilbig 03.04.2015, 18:14

Auskuppeln (oder in den Leerlauf schalten) sollte man quasi erst, wenn das Fahrzeug steht (oder der Motor droht, abzuwürgen) - solange der ohne Gas Wagen rollt, geht der Motor in die Schubabschaltung und verbraucht 0 Treibstoff. Ausgekuppelt (oder im Leerlauf) muss der Motor mit Sprit am Laufen gehalten werden.

1

Gang rausnehmen und nicht die Kupplung treten ist definitiv besser. Antomius hat das schon richtig erklärt.

Ganz klar: Fuß von der Kupplung und Gang rausnehmen. Grund: Schonung des Ausrücklagers und der Kupplungshydraulik.

Nehme den Gang raus. Ist sicher besser für die Kupplung.

Ich glaube das ist egal, so lange du die Kupplung komplett durchtritts und nicht "schleifen" lässt.

Antominus 02.04.2015, 19:26

Es ist eben nicht Egal. Das Ausrück, sowie Pilotlager verschleist dabei.

0

Schonender ist es, wenn du die Kupplung durchdrückst...

Antominus 02.04.2015, 19:27

Wer hat dir den Quatsch erzählt?

0
fserenade 02.04.2015, 19:31

Das weiss jeder, der Ahnung von Mechanik hat. Entweder man entkoppelt eine Kupplung oder man würgt den Motor ab. Zweiteres ist nicht sehr schonend für Kupplung und Motor.

0

Was möchtest Du wissen?