Sollte ich als fahranfänger krank Auto fahren?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Es ist auf jeden Fall kein Vergehen, wenn du krank fährst. Wenn du als Fahranfänger aber noch recht unsicher bist und dich nicht traust, lass das Fahrzeug besser stehen, bevor noch was passiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So lange du keine Medikamente einnimmst, welche die reaktionszeit verlangsammen sage ich mal kein problem. Klar ist man etwas vom schnupfen und den halsschmerzen etwas abgelenkt, man kann jedoch auch einfach mehr aufpassen und ggf. langsammer fahren.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Beshann,

An sich darfst/kannst du noch Auto fahren, die Sache ist: Ich würde es dir nicht empfehlen, falls du dich müde fühlst. Das kann zu Ablenkungen führen und das wiederum eventuell zu Unfällen. 

MfG, SkyRanger

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an wie schlimm das ist. Wenn du nur etwas Schnupfen hast, und die Nase zu ist, sehe ich da kein Problem. Aber wenn du dich schwach fühlst, dir die Beine etwas schwerfällig sind, oder so ähnlich, würde ich dir das abraten. Vorallem wenn du ein Mann bist, denn dann ruf bei einer Erkältung sofort den Notarzt oder begib dich in die Erste Hilfe! (kleiner Scherz). Kommt wie gesagt ganz auf deine Verfassung an

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nur, wenn du dich dazu in der Lage fühlst, das Auto sicher zu führen. Wenn nicht, dann lieber nicht. o_O

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Hol Dir ein Attest vom Arzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?