Sollte HUND beim einschläfern der Katze dabei sein?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Nein, auf gar keinen Fall.

In dem Moment muß sich alles auf den Kater konzentrieren. Es geht nur um ihn und ob er in dem Moment den Hund gerne um sich haben möchte, ist die Frage, selbst wenn sie ansonsten vielleicht gut befreundet sind.

Wenn der Kater dann tot ist, kannst du ihn gerne mal schnuppern lassen. Die meisten Tiere können aber mit dem toten Freund nichts anfangen, weil sie keine Einsicht in die Endlichkeit des Lebens haben.

ok danke

0

Ob er beim einschläfern dabei sein soll ...muss nicht unbedingt, aber er sollte auf jeden Fall vom eingeschläferten Kätzchen  danach Abschied nehmen können, also einmal Schnuppern und so weiter...

danke

0
Nächste interessante Frage

Cmos Batterie entfernt?

Ich weiß meine Antwort kommt spät aber vielleicht hilft sie ja anderen die die selbe Frage haben.

Bei mir war es mal die selbe Situation. Mir wurde damals persönlich vom Tierarzt geraten meinen Hund mitzubringen um ihm nachdem die Katze bereits tot ist an ihr riechen zu lassen ansonsten wird es für den Hund sehr problematisch sein zu verstehen wo die Katze ist. So kann er es besser verarbeiten und wird nicht tagelang nach der Katze suchen.

er war dabei .. aber trotzdem sucht er ihn jeden tag mehrmals

0

Ich denke dass würde er wohl nicht wirklich verstehen, aber das kannst natürlich du entscheiden.

Achja tut mir voll leid dass die Katze eingeschläfert werden muss, mein Beileid und alles Gute! :/

danke

0

Ich würde ihn nicht mitnehmen. Dein Hund wird bald merken das die Katze nicht mehr da ist  und auch das du traurig bist. Vielleicht trauert dein Hund sogar selbst um den Freund. Unser 2. Familienhund hat um "ihren" Kater getrauert als der plattgefahren wurde, da war sie weder bei noch hat sie den Kadaver gesehen, es hat 2 oder 3 Tage gedauert die sie gesucht hat bevor sie begriffen hat das er nicht wiederkommt.
Hunde können mit dem Tod vermutlich so wenig anfangen wie Kleinkinder, die Katze ist einfach nichtmehr da.

Ich denke für die Antwort ist es jetzt schon zu spät...

0

Das würde ich nicht empfehlen, es ist nicht abzusehen wie der Hund reagiert, schließlich kannst Du es ihm ja nicht erklären.

ok, danke

0

Ich kenne Deinen Hund ja nicht, vielleicht führst Du ihn zur Katze, wenn Sie eingeschlafen ist.
Entscheiden musst Du es, wie Du es handhabst.

0

er ist sehr sensibel

0

Nun, wie gesagt, direkt dabei wenn es passiert würde ich nicht empfehlen.
Wenn dann im Anschluss, wenn die Katze eingeschlafen ist. Pass aber auf, wie der Hund darauf reagiert.

0

Dankeschön

0

Mein Hund war beim einschläfern des anderen dabei , er hat geschnüffelt und trauert nun , ich denke es ist gut damit sie es verstehen . 

danke

0

Auf keinen Fall! Der Hund könnte instinktiv merken dass "seiner Katze" etwas angetan wird!

danke

0

Kannst ja machen.  Das merkt ein Hund ja nicht. 

ich denke schon

0
@NoNameMe

Ach was. Das einschläfern geht schnell. 

Du gehst einfach und, kurze Zeit später ist es schon gemacht worden. 

0

Was möchtest Du wissen?