Sollte Heirat abgeschafft werden?

Das Ergebnis basiert auf 50 Abstimmungen

NEIN 🤡 88%
JA 🔥 12%
Religiöser Schwachsinn

meinen sie damit ihre aschkenasi rabbiner oder nur uns Christen ?

LOL ich bin zum Glück frei und hab mit dem Humbug nichts am Hut und auch nicht an der Locke

15 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
NEIN 🤡

Eine reine "Swingerclub"-Gesellschaft wäre ja furchtbar. Fänd' ich total unmenschlich, tut mir leid.

Swingerclubs sind ja nun nicht die zwangsläufig einzige Alternative zur Ehe.

1
NEIN 🤡

Warum muss immer gleich etwas abgeschafft werden? Nur weil es alt ist?

Es gibt noch Menschen, die heiraten aus Liebe. Sie wollen ihre Verbundenheit ausdrücken, indem sie einen Bund schließen.

Sie wollen etwas das Verbindlicher ist, als nur eine normale Beziehung.

Wer also heiraten will, soll heiraten. Und wer nicht mag, soll es eben lassen.

NEIN 🤡

Hallo,

nein. Viele Menschen finden eine Hochzeit wichtig, das sollte man meiner Meinung nach akzeptieren!

LG

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Ich lebe in Österreich 🇦🇹🇦🇹🇦🇹

Was halten Sie von Zwangsheirat, Männer die 4 Frauen haben? Oder schauen wir nach Deutschland: Menschen, die aus steuerlichen Gründen heiraten? Oder Menschen, die nur heiraten, damit eine andere Person eine Aufenthaltsgenehmigung bekommt?

0
@UNIVERSUM1CP

Das ist natürlich was anderes, aber deswegen sollte man die Heirat nicht gleich abschaffen.

1
@theaterfan1997

Hallo ich bin xxxx und bin seit 50 Jahren glücklich mit meinem Mann verheiratet. Wenn ich das schon höre 😂

0
NEIN 🤡

Es geht doch auch um rechtliche Dinge. Wer kann Miteigentümer meiner Sachen sein, weil sie ihm durch gemeinsames Leben ebenfalls gehören? Wer darf an meine Seite, wenn ich einen tötlichen Unfall hatte? Für sowas braucht man einen Vertrag, eine rechtliche Absicherung. Sie soll halt zwischen zwei Erwachseneb geschlossen werden können, egal welchen Geschlechts.

NEIN 🤡

Heiraten ist gut für die Gesellschaft. Es sollte nie abgeschafft werden. Im Gegenteil, es sollten Mann und Frau nur so zusammenleben dürfen.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Ich bin selbst Familienmutter

1) Die Ehe gießt die Liebe in ein staatlich sanktioniertes Rechtsverhältnis. Dies führt nicht selten zu Eheterror und Scheidung.

2) In dieser ZIVILISATION leben andererseits Millionen Leute ein gutes unverheiratetes Leben, als dauerhafte Paare oder Paare, die zeitweise zusammen sind. Sie haben die Freiheit sich wieder zu trennen.

Mit diesen Aussagen bist du aber geistig völlig überfordert. Sie liegen außerhalb deiner religiösen Beschränktheit.

0
Heiraten ist gut für die Gesellschaft.

Nein, Partnerschaft und Familie sind gut für die Gesellschaft. Ein Aktenvermerk bei einer Behörde oder Kirche/Moschee ist dafür aber nicht von Bedeutung.

0

Was möchtest Du wissen?