sollte he haie von der liste(besonders weiße haie usw)?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

hallo! Ein richtig schönes Bild - ich sehe nur gute Antworten. 

2014

1 Sind auf der Erde 4 Menschen durch Haie getötet worden.

2 Sind mehrere hundert  Menschen durch Nilpferde getötet worden.

3 Sind mehr als 100 Menschen alleine in den USA durch einen verschluckten Löffel gestorben.

4 Haben Menschen mehr als 400.000 Haie getötet oft nur um die Flossen zu vermarkten.

Erstmals hat ein Lebewesen - der Mensch seit einigen Jahrzehnten - die Macht alles Leben inklusive dem eigenen auszulöschen und daran arbeitet er auch. Täglich sterben zig Tierarten. Der Mensch löscht die Festplatte der Natur und eine Kopie gibt es nicht. Wir sind das Problem, nicht der Hai. 

Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die meisten Haie würden nie wissentlich einen Mensch angreifen. Meist werden wohl Surfer angegriffen, da sie diese mit Buetetieren verwechseln.

Die 10 gefährlichsten Killer der Natur:

Killer Nr.1: Die Anopheles-Mücke: Etwa 2,7Mio. Menschen sterben jährlich an Malaria, die von Anopheles übertragen wird.Killer Nr.2: Motorisierte Primaten: Weltweit sterben pro Jahr etwa 1,2 Millionen Menschen bei Verkehrsunfällen.Killer Nr.3:
Schlangen: Ihre Bisse führen jährlich zu 50.000 bis 100.000 Toten.
Fragen Sie nie einen Schlangenexperten: „Was tue ich, wenn mich eine
tödliche Schlange beißt?“ Douglas Adams schreibt in „Die Letzten ihrer
Art“, dass ein solcher auf seine Frage antwortet: „Sie sterben
natürlich.“

Killer Nr.4: Skorpione. In Mexiko, Brasilien und Nordafrika kommt es insgesamt zu 5000 Todesfällen pro Jahr.

Killer Nr.5:
Krokodile können dem Menschen besonders in Indien, Afrika, Australien,
Süd- und Mittelamerika und Florida gefährlich werden: 1000 Tote pro
Jahr.

Killer Nr.6: Elefanten sind nicht so
freundlich, wie Benjamin Blümchen das suggeriert. 500 Menschen werden
jährlich totgetrampelt oder aufgespießt.Killer Nr.7: Kein Tier – aber doch eine Gefahr: Herunterfallende Kokosnüsse töten etwa 150 Menschen pro Jahr.

Killer Nr.8: Das Nilpferd wirkt behäbig, und kann trotzdem sehr gefährlich werden: 100 Tote im Jahr.

Killer Nr.9: Der Tiger ist in Ostasien ähnlich gefährlich wie der Löwe in Afrika: Beiden werden jährlich 50 Todesopfer angelastet.

Killer Nr.10:
Im Vergleich dazu ist der viel gefürchtete weiße Hai harmlos. Er und
andere Haiarten verursachen gerade mal fünf bis 15Todesopfer pro Jahr.

Undwie würdest du reagieren, wenn jemand in dein haus eindringt? Das meer ist das zu hause des Hais!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Durch Schweine, Elefanten, Skorpione, Flußpferde, Raubkatzen, Bienen, Quallen, Büffel,  Schlangen, Malariamücken, Krokodile und sogar durch Hunde Pferde oder Kühe sterben jährlich tatsächlich mehr Menschen als durch Haie auch wenn der Mensch bei vielen dieser Angriffe sicher auch eine Mitschuld trägt. Es ist wahrscheinlicher zu ertrinken, auf der Anreise zu verunglücken, von einer Kokosnuss erschlagen zu werden, sich tödlich im Haushalt oder im Straßenverkehr zu verletzen, vom Blitz getroffen zu werden, an den Folgen des Rauchens oder Trinkens zu sterben, überfallen zu werden,  an einem verschluckten Löffel zu sterben von einem umstürzenden Getränkeautomaten erschlagen zu werden oder sechs richtige Im Lotto zu haben als von einem Hai angegriffen zu werden. Strömungen sind eine weitaus größere Gefahr. durch Haie sterben etwa 5- 10 Menschen pro Jahr.  Im Haushalt gibt es durchschnittlich etwa 8300 tödliche Unfälle allein in Deutschland. Haie sind zwar Raubtiere aber bei weitem nicht so gefährlich wie die Hetzmedien sie darstellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Auftrag der Regierung von Equator werden jedes Jahr mehr als 1 Million Haien die Flossen bri lebendigem Laib abgeschnitten, damit abergläubigen Chinesen ein fragwürdiges Potenzmittel verkauft werden kann. Und dann willst Du die einzig moch fast intakte Untererwasseret auch noch zerstören? Ausserden frißt ein Hai keine Menschen, er vertritigt sich mit einem Biss. Aber da keine Hilfe uur Stelle ist, verblutet dieser. Gruß Klaus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Mensch tötet mehr Haie als Haie Menschen töten, wer ist also die Gefahr?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wasn das für ne frage? es sterben jedes jahr mehr menschen durch bienenstiche oder kühe als durch haie und du machst dir sorgen ums schwimmen gehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von apophis
12.05.2016, 11:54

Es sterben sogar mehr an herunterfallenden Kokosnüssen, als an Haien. :)

0

Das einzig wahre Monster auf dieser Welt ist der Mensch!

Du willst den Schutz der Arten in Frage stellen?
Der Mensch dringt ungefragt in den Lebensraum des Haies ein, rottet Tierarten aus! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?