Sollte Esperanto an Schulen gelehrt werden?

Das Ergebnis basiert auf 39 Abstimmungen

Ich würde das befürworten 61%
Diese Sprache wird sich nie durchsetzen 20%
Als Wahlfach denkbar 17%
Ist mir egal! 0%
Schwachsinn! 0%
Ich weiß nicht mal, was Esperanto ist 0%

19 Antworten

Als Wahlfach denkbar

Ich würde Ido den Vorzug geben, welches zurecht als Weiterentwicklung von Esperanto gilt und unter anderem gänzlich auf Sonderzeichen im Alphabet und Sonderfälle in der Wortbildung verzichtet. Damit ist es international viel besser anwendbar.

Ich würde das befürworten

Am Besten als erste Sprache und darauf aufbauend dann weitere Sprachen. Mit exzellentem Resultat - ausprobiert an einer Finnischen Schule in Somero anfangs der 60-er Jahre.

Ich würde das befürworten

Esperanto kann Latein als "Mutter" aller oder doch zumindest sehr vieler europäischer Sprachen - in gewisser Weise auch von Esperanto - sicher nicht ersetzen. Als leicht zu erlernende Sprache jedoch hat sie beste Chancen, eines Tages DIE internationale Sprache zu sein, die die Völker der Welt miteinander verbindet. Esperanto ist aber nicht nur eine Sprache, sondern vor allem eine Bewegung, und in unseren Zeiten ist eine grenzüberschreitende Bewegung, wie Esperanto es zweifellos ist, vielleicht mehr wert als manch sinnloses Gerede oder Diskutieren unserer Damen und Herren Politiker... Meine Antwort: "JA zu Esperanto!"

Bernd Krause http://www.geschichtswissenschaften.com

Kann man 1 Jahr Latein nachholen in 8 Monaten bei 1 Stunde pro Tag?

Guten Tag,

ab August/September 2018 gehe ich auf ein Gymnasium und werde dort 10. Klasse besuchen . Ich muss eine 2. Fremdsprache erlernen. Die 2. Fremdsprache ist Latein, weil man ab Klasse 7 schon seine 2. Fremdsprache wählt. Bei uns in M/V am Gymnasium wird Latein in der 9. Klasse eingeführt. Dabei habe ich für mich ca. 8 Monate Zeit (+-0).

Nun ist die Frage, kann man das aufholen, wenn ich pro Tag 1 Stunde investiere? Das sind mit Wochenende 7 Stunden die Woche.

Was genau muss ich lernen, um den Stoff nachzuholen. Es ist ja sozusagen die Grundbasis die in diesem Jahr erlernt werden soll. Wenn ich ungefähr weiß, was ich lernen muss, dann kann ich das besser für mich organisieren.

Ich bedanke mich im Voraus für eure Kommentare.

Mit freundlichen Grüßen

Stefan

...zur Frage

Wer spricht Esperanto?

Macht es Sinn in der heutigen Zeit Esperanto zu erlernen? Kann man sich damit wirklich weltweit verständigen und wer von euch kann eigentlich diese Sprache?

...zur Frage

Welchen Sinn hat Esperanto?

Und gibt es Schulen, die Esperanto unterrichten? Danke im Voraus.!

...zur Frage

Esperanto auf Duolingo Erfahrung?

Hey

Ich wollte euch einfach mal nach euren Erfahrungen mit Esperanto auf Duolingo befragen. Ich benutze Duolingo sehr gerne da es mich am meisten beim lernen motiviert. Auch wenn es vielleicht nicht der aller effizientiste Variante ist eine Sprache zu lernen. Zudem nehme ich mir Texte aus dem Internet bei denen ich dann noch die Aussprache üben kann. Die Grammatik bei Esperanto ist ja keine grosse Arbeit da gibts tolle yt Videos. Habt ihr Erfahrungen mit Esperanto auf Duolingo ? Schwört ihr auf andere Seiten für Esperanto ? Wie lange habt ihr gebraucht bis ihr Esperanto ein wenig konntet ?

Lg und Danko :)

...zur Frage

Zweigwahl Gymnasium Bayern?!

Guten Tag liebe GF-Community Ich besuche die 7. Klasse eines Gymnasiums und habe vor kurzem einen Elternbrief erhalten, in dem es um die Wahl eines Zweiges geht, die sich auf den weiteren Verlauf der Schullaufbahn auswirkt. Meine Noten in Deutsch und Englisch (2. Fremdsprache) sind hervorragend, in Latein (1. Fremdsprache) und Mathe hingegen eher schlecht. Meine Fähigkeiten liegen daher größtenteils im sprachlichen Bereich, abgesehen von Latein. Gäbe es einen künstlerischen Zweig, wäre die Zweigwahl gar kein Problem, aber ich gehe auf ein natur- und sozialwissenschaftliiches Gymnasium. Zu dem gibt es auch einen sprachlichen Zweig, wo man noch eine 3. Fremdsprache erlernen würde.

Naturwissenschaften sind nicht gerade meine Stärke und Physik oder so macht mir auch keinen Spaß, was auch eine Rolle spielt.

Beim sprachlichen Zweig würde noch eine Fremdsprache hinzukommen, allerdings habe ich da meine Bedenken, wegen meiner Defizite in Mathe und Latein, ob es klug wäre, noch etwas neues zu lernen. Zu dem bin ich momentan wahnsinnig faul :D

Der sozialwisssozialwissenschaftliche Zweig ist das kleinere Übel: ich finde Praktika (man muss ein Praktika z.B. im Kindergarten absabsolvieren) und Sozialwissenschaften stink langeweilig -___- Es interessiert mich ÜBERHAUPT nicht!!! Da würde eben das Interesse und der Spaß fehlen.

Meine beste Freundin wählt den sprachlichen und meine Kumpels den naturwissenschaftlichen Zweig. Den sozialen Zweig wählen eher Schüler, mit denen ich große Konflikte habe (Mobbing u.a.)

Nun frage ich mich: was soll ich tun??

Ich hoffe jemand hat eine gute Lösung für mich und ich würde mich natürlich sehr freuen, wenn ihr ein paar Ideen hättet und sie mit mir teilt :)

Dankeschön schon mal im voraus Liebe Grüße Pastllique

...zur Frage

Abitur/Welche zweite Fremdsprache soll ich wählen?

Hallo, ich werde demnächst das Abitur nachholen. Nun muss ich neben Englisch noch eine zweite Fremdsprache erlernen.

Zur Auswahl stehen: - Französisch - Russisch - Latein - Spanisch

Habt ihr schon irgendwelche Erfahrungen mit einer der Sprachen? Welche würdet Ihr wählen und warum?

Vielen Dank schon im Voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?