Sollte es Truck Drag Racing Events auch in Deutschland geben?

Das Ergebnis basiert auf 22 Abstimmungen

Nein, bin dagegen 86%
Ja, sowas muss es auch hier geben 13%

12 Antworten

Nein, bin dagegen

ich bin ja schon von motorentechnik und so relativ fastziniert. da mache ich auch keinen hehl draus, aber ich denke, dass die zeit für so etwas einfach vorbei ist. davon abgesehen haben wir so etwas ähnliches schon hier in deutschland nämlich das traktorpulling. da riechts auch ordentlich nach diesel, respektive kerosin.

lg, Anna

Nein, bin dagegen

Ich fahre selbst Oldtimer-Motorräder (auch Zweitakter). Bin deswegen in keinster Weise eine "Öko-Fritze" wie ihr das nennt, aber das ist einfach sinnlose Ressourcenverschwendung und Umweltschädigung.

Sowas kannst du in den USA machen. Die scheren sich ja extrem viel um unseren Planeten ^^ Laut Trump gibt es auch keinen Klimawandel.... Herr lass es Hirn regnen, aber viel davon!

Als Motorsportfan gibt es ja einfach nix geileres als Kilometerweit verbrannten Diesel zu riechen, der alle EU Abgasnormen um das 10.000-fache übersteigt

Ich habe da zwar nichts gegen aber mit dem Spruch machst du dir leider keine Freunde, hier gibt zu viele öko Fritzen.

Mir reicht es schon wenn ich zugucken kann wie kleine GTI's von irgendwelchen Honda Civic abgezogen werden. Diese Truck Geschichte ist mal wieder typisch so ein amerikanischer Trend, hauptsache groß und dreckig. Das passt nicht ganz zum europäischen Lebensstil.

2

Stimmt hier gibts wohl nur spassbefreite Ökos.

Geil sind auch in den Südstaaten die Mud Truck Challenges, in den die mit den Big Foots durch meterhohen Schlamm fahren. Anschließend dann ein sexy Bikini Contest wo man weitere heisse öfen sehen kann xD

1
25

Achja und noch was, verbranntes Benzin richtig deutlich besser als verbrannter Diesel sonst stimmt irgendwas mit deinem Geruchssinn nicht xD

0

Welche Maßnahme würde den (Berufs)verkehr eher entspannen?

Maßnahme 1: LKW über 7,5 Tonnen dürfen nur noch nachts (20 - 6 Uhr) auf Autobahnen und Bundesstraßen (Ausnahme: Die Bundesstraße führt durch ein Wohngebiet) fahren. Tagsüber sind Autobahnen und Bundesstraßen verboten.

Maßnahme 2: Generelles Überholverbot für alle LKW (über 7,5 Tonnen)

...zur Frage

LKW > PKW Tankrüssel

Hallo, ich suche eine "Adapter" mit dem ich LKW Tankrüssel in einen normalen PKW Tank bringen kann um zu Tanken. Die Durchflussmenge spielt keine Rolle da ich bei der Tankstelle diese einstellen kann.

Gibt es einen solchen Adapter? Wenn ja, wo kann man diese kaufen?

DANKE gruss

...zur Frage

Kann man am Mercedes-Benz 1224 "Atego" den Lufttrockneraufsatz abnehmen?

Ich fahre geschäftlich oben genanntes Fahrzeug. Links unter dem Fahrzeug nach der Fahrerkabine findet sich das Bauteil auf dem Foto ("Lufttrockner" für die Druckluftbremse?). Der Filteraufsatz ist völlig verdreckt und ölig(?) und ich habe den Eindruck, dass das Ventil deswegen nicht mehr richtig schliesst und das Fahrzeug schleichend Luft verliert. Der Überdruck entweicht auch nicht mit einem scharfen, kurzen "Tscht", sondern die Luft zischt sekundenlang vor sich hin.

Nun meine Frage: Kann man diesen Plastikaufsatz gefahrlos entfernen (es sieht aus, als ob in dem Schlitz eine Plastiknase wäre, die man mit einem Schraubenzieher lösen kann(?)), oder haut mir der Luftdruck alles um die Ohren (immerhin 10 bar)?

Soll ich die Finger davon lassen und die Werkstatt aufsuchen? Immerhin sind nach dem Wochenende nur noch 6 bar drin, weil die Luft schleichend entweicht (s.o.).

Dankeschön für alle Tipps hierzu!

...zur Frage

Frage zum TGX

Nun ist es amtlich - der Chef kauft mir einen MAN TGX. Wir waren deshalb beim Vertragshändler um einen Vorführwagen, der dem LKW entspricht, den ich bekommen soll, anzuschauen. Was ich davon halte, sei mal dahingestellt. Als ich das Bett in Augenschein nahm, habe ich keinen Schalter für die Standheizung an der Stirnseite des Bettes gefunden. Auf meine Nachfrage beim Verkäufer, sagte der, daß zum Einschalten der Standheizung, die Zündung eingeschaltet werden muss und die Heizung dann erst eingeschaltet werden kann. Da ich, mit Rücksicht auf die Batterie, die Standheizung noch nie die ganze Nacht mit eingeschalteter Zündung habe laufen lassen, kam es zuweilen vor, daß ich Nachts kurz aufgewacht bin und dann eben auf den Schalter gedrückt habe, um die Heizung einzuschalten. Das war aber beim Mercedes. Und nun soll ich nachts aus dem Bett springen (da die Auf- und Abstiegsmöglichkeit in diesem LKW leider mehr als bescheiden ist), um die Heizung einzuschalten? Ich kann mir das ehrlich gesagt nicht vorstellen. Ist das wirklich so, daß es weder eine Möglichkeit gibt, einen Schalter einbauen zu lassen, oder die Heizung per Fernbedienung zu aktivieren? War der Verkäufer nur schlecht informiert? Bitte um Antworten von LKW-Fahrern, die Erfahrung mit diesem LKW haben. Danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?