Sollte es so sein: Wer nicht arbeitet bekommst auch kein Geld?

...komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Wäre mal was gutes. Leute die nichts arbeiten sollten auch kein Geld bekommen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bedingt. Natuerlich basiert unsere Wirtschaft auf Arbeit und Lohn. Aber es gibt das soziale Netz fuer Menschen, die aus verschiedenen Gruenden nicht arbeiten koennen, sei es wegen Krankheit, Bhinderung, Schwangerschaft oder Arbeitslosigkeit. Es ist nicht in unserem Interesse, diese Menschen "untergehen zu lassen".

Es ist auch nicht sicher ob bei fortschreitender Technologisierung uberhaupt auf Dauer genug Arbeit fuer die Masse dasein wird, kann sein, dass wir dann umdenken muessen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das ist zu verallgemeinlabert.
Mal angenommen du liegst mit 45 Grad Fieber im Bett und der Sichelmann beugt sich über dich und würdest keinen Lohn bekommen würdest du das gerecht finden ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So stellt sich wohl der kleine Jeff die große Welt vor.  

Damit würdest Du im Handumdrehen unser Niveau auf Mittelalter setzen. 

Wer nicht arbeitet, muss sowieso kleine Brötchen backen. Das trifft nicht nur die Arbeitsunwilligen, sondern auch Kranke auf lange Sicht. 

Ich finde, dass das Sozialsystem eine der wichtigsten Errungenschaften unserer heutigen Gesellschaft ist. Nix ist perfekt, aber viel besser als gar nix.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, so sollte es nicht sein. Es sollte so sein, dass man auch ohne arbeiten überleben kann, aber jeder der arbeitet sollte niemals weniger Geld zur Verfügung haben als jemand der arbeitet. 

Natürlich betrifft das nur die Sozialhilfebeträge. Was sich jemand selbst gesichert hat (Rentenverträge, Sparen, ..) geht aussen vor.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke nicht jeder der arbeiten kann, würde auch arbeiten gehen. Daher würde die Kriminalität ansteigen, weil Leute trotzdem über die Runden kommen müssen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erstmal heisst es BEKOMMT auch kein Geld;-)

Und Zweitens gibt es auch Kranke die es nicht können von daher mit Ausnahmen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was macht man dann mit den Alten und Kranken??

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja. Wenn jeder das arbeiten kann, was er will und angemessen bezahlt wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Welch ein Niveau des Nachdenkens!
Gibts keinen Politstammtisch in deiner Nähe?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
newcomer 16.07.2017, 12:19

DH du triffst wieder den Nagel auf den Kopf

3

Wer ohne ersichtlichen Grund (z.B. Krankheit usw.) nicht arbeitet, soll kein Geld bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der echte JeffBezos hat mehr gearbeitet als ein "normaler" Angestellter Arbeiter, insbesondere in der Gründungszeit von Amazon.

Was soll die Frage hier eigentlich?

Wer im täglichen Leben nichts arbeitet wieso sollte dieser Anspruch auf Geld haben?

Die Logik, alleine die Frage zu stellen erstellt sich mir nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Genau. Und der soziale Friede wäre ganz am Arsch...


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja- finde ich schon!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Keiner wird gezwungen zu arbeiten, also kann es dir egal sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Stockholder 16.07.2017, 11:13

Keiner wird gezwungen zu arbeiten, also kann es dir egal sein.

Dann sollten diese Leute aber keinen Cent erhalten 

0

Was möchtest Du wissen?