sollte es nur Nobelpreise geben für das man auch studieren kann?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Aber das ist doch schon so: 

Nobel wollte, dass das Geld zu fünf gleichen Teilen auf die Gebiete Physik, Chemie, Physiologie oder Medizin, Literatur und für Friedensbemühungen verteilt wird. 

Zumindest für die o. g. naturwissenschaftlichen Fächer musst Du doch praktisch studiert haben, um wirklich etwas bewegen zu können und alle Preisträger waren und sind doch Professoren oder Doktoren. 

Gut, den Friedensnobelpreis können jetzt auch andere Personen bekommen, ja, und für den Literaturnobelpreis muss man sicher auch nicht studiert haben - ist meine Einschätzung. 

Schon BWL/VWL spielten für Nobel keine Rolle (klar, sie sind nicht wirklich wichtig für die Menschheit ;-) 

Da wurde also schon etwas geändert, was sicher nicht im Sinne Nobels war. 

Und einen Nobelpreis für Mathematik gibt es nicht. Es gibt da die Anekdote, dass die Mathematiker ausgenommen seien, weil Nobels Ehefrau angeblich eine Affäre mit einem Mathematiker hatte. 

War zur damaligen Zeit aber vielleicht schon eine Fake-News. Kannst Du ja mal recherchieren. 

Nur, wenn man schon die Allerwelts-Studienfächer BWL und VWL auszeichnet, könnte heutzutage vielleicht auch die Mathematik hereingenommen werden. 

Aber das liegt nicht in unserer Macht. Es steht Dir aber frei, dem Nobelkomitee einen entsprechenden Vorschlag zu machen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nobel bestimmte, welche Gebiete berücksichtigt werden. Es ist sein Vermächtnis. Das ist nichts, was du eine Kommision beurteilen und ändern lassen kannst. Dann könnte man ja gleich jedes Testament ignorieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der einzige Nobelpreis, den es dann nicht mehr geben würde, wäre der Friedensnobelpreis.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Apicul 06.10.2017, 12:16

man muss aber um hausmeister zu werden eine handwerksausbildung haben.

so studiert man politik oder geschichte sicher.

0
wurzlsepp668 06.10.2017, 12:27
@Apicul

echt?

ich kenne genügend Hausmeister, die keine Handwerkliche Ausbildung haben .... und trotzdem teilweise bessere Hausmeister sind ......

1

Mathematik kann man auch studieren, nur so nebenbei.

Und beim Nobelpreis geht es nicht darum, besondere Bildung vorzuweisen. Es geht darum, dass man z.B. erfolgreich Forschungen betreibt um neue Dinge zu entdecken oder zu verstehen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
PatrickLassan 06.10.2017, 12:15

Ich glaube, der Fragesteller meinte, dass es sinnvoll wäre, einen Nobelpreis für Mathematik einzuführen.

1

Fun fact Mathenobelpreis gibt es nicht, weil ein Mathematiker sich an die Frau von Nobel ran gemacht hat und er daher nicht wollte. dass Mathematiker einen Preis bekommen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
manni94 06.10.2017, 13:05

Ah, hatte der gute alte Alfi doch eine Frau? So ein Schlingel, dass er das bisher erfolgreich vor der Welt geheim gehalten hat!

0

Sänmtliche Nobelpreisträger in wissenschaftlichen Disziplinen sind und waren Akademiker.

Die meisten Friedensnobelpreisträger auch, bin mir aber nicht sicher, wieviel davon keine Akademiker sind oder waren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt viele noble Preise. Man braucht nicht studiert zu haben, um sich was leisten zu können, ausreichend Kleingeld genügt.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wozu studieren? Es genügt doch vollauf, genügend Kleingeld zu haben, um sich die Nobelpreise nobler Luxusgüter leisten zu können.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es können ihn nur 2 in der selbe Kategorie bekommen, da gibt
es viele  vergessene zum Beispiel
Chermann und……

Und  sie sind  auch oft Politisch Werkbünden.
Friedennobelpreis sind auch ein paar der ihn nicht verdient haben.

Mathematik hat kein Nobelpreis, das ist die Medaille
Fields, zu sehen als Nobelpreis. Man sagt ob es stimmt das Alfred Nobel keinen
gemacht hat weil  seine Frau ihn mit
einem Mathematiker (Leffler) betrogen hätte aber nur eine Legende den er war
nicht verheiratet. Scheint eher das sie sich nicht Möchten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weswegen? Jeder, der was Tolles geleistet hat, sollte einen Preis bekommen und ein nicht Studierter erst recht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für den Frieden kann sich jeder einsetzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?