Sollte die Demokratie das Recht auf Selbstverteidigung haben?

10 Antworten

In den letzten Jahren hat Deutschland mit Waffen in Privatbesitz deutlich aufgerüstet.

https://www.stern.de/panorama/gesellschaft/millionen-handfeuerwaffen-in-privatbesitz---oft-ohne-registrierung-8132266.html

Der Bürger vertraut dem staatlichen Gewaltmonopol zunehmend weniger.

Die Demokratie schütz mit der Exekutiven,Legislativen und Judikativen die Demokratie. Verfassungsfeindliche Organisationen werden vom Gesetzgeber verboten,nachdem die Rechtmäßigkeit bejaht wurde. Die Polizei setzt dann diese Maßnahmen um. Der Verfassungsschutz arbeitet mit Agenten offen und verdeckt in der Szene,bzw. bezahlt V-Leute für Informationen.

Die Frage der Verhältnismäßigkeit der Mittel ist allerdings für einen Rechtsstaats brisant.

Ist waterboarding Folter oder zulässige Verhörpraxis und was wenn durch die so erlangten Erkenntnisse ein Attentat verhindert werden konnte ?

KSK-Einsätze weltweit sind nicht grundlos alle als streng geheim klassifiziert,weil hier meist in internationalen Task-Force-Aktionen konsequent nach Kriegsrecht gehandelt wird.

Für deine Diskussion in der Schule würde ich anführen,das ein Selbstverteidigungsrecht der Demokratie,die Prävention besonders bei Israel zu einer Vielzahl von militärischen Erstschlägen kam.Hier folgen westliche Medien meist der Terminologie/Nomenklatur,das Israel einen Präventivschlag ausführte um sich zu schützen.

Nachrichtendienstliche Erkenntnisse sind Gerüchte,Vermutungen die im Fall Israel ohne Nachforschungen als Fakten akzeptiert werden.

Woher ich das weiß: Berufserfahrung

Hei, mariaaa7769, deine Frage lässt zwei Deutungen zu. Wenn du das Recht der Bürger meinst, sich selbst (mit Gewalt) zu verteidigen, dann nein. Das Gewaltmonopol hat der Staat - und das ist gut so. Grüße!

Inwiefern soll man das verstehen? Sollte man einen Körperliche. Angriff über sich ergehen lassen?

0
@CharliePace

Nö, Notwehr ist erlaubt, weiß dochj eder, aber nicht Selbstjustiz, weiß auch jeder, woll?

0
@zehnvorzwei

Notwehr heißt aber unter Unständen sich selbst mit Gewalt zu verteidigien.

Allgemein ist Verteidigung ungleich Selbstjustiz.

0

Was möchtest Du wissen?