Sollte Deutschland ebenfalls Huawei bannen?

Das Ergebnis basiert auf 30 Abstimmungen

Nein, sollen die nicht bannen 63%
Ja, sollen die bannen 36%

21 Antworten

Nein, sollen die nicht bannen

wenn mein Computer (oder eben auch ein Gerät von Huawei) bei mir zu Hause steht, dann könnte ich durchaus den Datenstrom analysiere und feststellen, dass da etwas übertragen wird, was normalerweise nicht dahin gehört. Wie kann ich also Angst haben, dass die Geräte die in meiner Wohnung ( in "meinem" Lande stehen) etwas an die chinesische NSA senden?
Wenn das Trump selbst oder seine Spezialisten nicht können, dann ist das schon ein Armutszeugnis, das zuzugeben, verlangt schon Respekt.
Dafür können sie viele gute andere Sachen - z.B. könnten sie das Giftgas von Saddam Hussein jetzt im Iran finden.

Kann natürlich auch sein, dass Huawei-Geräte, die in Europa stehen, nicht so einfach mit Software der NSA ausgestattet werden können. Schlecht für uns, wer soll uns dann vor Spionage schützen? Aber vielleicht sollten alle Datenströme erst einmal über Server auf amerikanischen Boden geleitet werden.
Das darf man aber nicht laut sagen, weil die Bösen dann gleich wieder ganz andere Bedenken vorbringen.

Andererseits, wenn es über viele Jahre möglich war, die Abschaltsoftware in Dieselautos unentdeckt zu betreiben, warum dann nicht so etwas auch in Huawei-Geräten. Wenn dann die Programmierer von VW und Daimler und .... jetzt auch noch in China arbeiten, dann gute Nacht.

Nein, sollen die nicht bannen

Jeder und `Alle`, welche diese Technik besitzen schnueffeln.

Es gibt genug Programme, die das ganz unauffaellig uebernehmen, wenn die USA das Kanzlertelefon unerkannt abhoeren koennen, dann ist der normale Buerger, soweit er ein Geraet hat welches empfangen und senden kann, schon lange der Gelackmeierte.

Warum sollte da Huawei eine Ausnahme machen?

Wer hier seiner Freundschaft ueber die sogenannte Privatschiene eine Botschaft sendet, wird genauso ueberwacht, wie alle Telefonverbindungen auch nur.

Bot`s heissen diese Systeme, sie sind ueberall eingesetzt, der Buerger sollte das zwar nicht wissen, allerdings stoesst er mit der Zeit selber darauf, wenn er angezaehlt wird.

Noch nicht einmal das gesprochende Wort ist sicher, wenn Trainer ihren Schuetzlingen etwas zurufen. dann halten sie die Hand ueber den sichtbaren Mund, weil Richttelefone und andere Systeme, diese Botschaften entschluesseln koennen.

Soweit Huawei macht das und alle anderen elektronischen Anbieter sind Engel?

https://de.wikipedia.org/wiki/Bot

Woher ich das weiß: eigene Erfahrung
Nein, sollen die nicht bannen

Warum sollten wir den Einsatz von Huaweis Netzwerktechnik verbieten, weil amerikanische Geheimdienste, die hier einen direkten Wirtschaftskonkurrenten zu ihren, etwas hinterherhinkenden, Telekommunikationsriesen sehen, vermuten, dass dort Backdoors existieren könnten, während wir bereits lange wissen, dass in Anlagen von Cisco u.a. solche Backdoors in jedem Fall vorhanden sind?

Gibt es in Deutschland eine ethnische, kulturelle und religiöse Identität für die Deutschen?

Mein Eltern stammen aus Tibet und ich selber betrachte mich auch als Tibeter. Folgenden interessanten Bundestagsbeschluss aus dem Jahr 1996 habe ich gefunden und ich frage mich, ob das selbe auch für die Deutschen gilt:

Mit der Bundestags-Entschließung 13/4445 vom 23.4.1996 verurteilt die Bundesrepublik die chinesische Zuwanderungs-Politik in Tibet, weil dadurch die tibetische Identität „zerstört“ wird:

„(…) Im Hinblick darauf, dass die Tibeter sich in der gesamten Geschichte eine eigene ethnische, kulturelle und religiöse Identität bewahrt haben, verurteilt der Bundestag die Politik der chinesischen Behörden, die im Ergebnis in Bezug auf Tibet zur Zerstörung der Identität der Tibeter führt, insbesondere mit Ansiedlung und Zuwanderung von Chinesen in großer Zahl, Zwangsabtreibungen, politischer, religiöser und kultureller Verfolgung und Unterstellung des Landes unter eine chinesisch kontrollierte Administration. (…)

…fordert die Bundesregierung auf, sich verstärkt dafür einzusetzen, dass … die chinesische Regierung jede Politik einstellt, welche die Zerstörung der tibetischen Kultur zur Folge haben kann, wie z. B. die planmäßige Ansiedlung von Chinesen in großer Zahl, um die tibetische Bevölkerung zurückzudrängen, und die Verfolgung der Vertreter der tibetischen Kultur…“

Meine Frage: Was haltet ihr davon? Und was wäre, wenn man das selbe heute im Bundestag über die Deutschen im Kontext der Einwanderung aus anderen Ländern sagen würde? Was wäre, wenn man bei diesem Bundestagsbeschluss das Wort Tibet mit Deutschland und die Chinesen mit Arabern,Türken oder ganz allgemein mit dem Begriff "Ausländer" austauscht? Wäre das Rassismus und zu Rechts?

...zur Frage

Us-Filme und Serien amerikanische Propaganda?

Hallo,

mir ist aufgefallen, dass in so gut wie allen amerikanischen Serien alles Amerikanische als gut dargestellt wird. Die US-Regierung, sowie die Polizisten werden verharmlost und sogar als Retter dargestellt, das einzigste was dort interessant ist, ist Amerika, alle anderen Länder sind unwichtig. Ebenfalls fällt mir auf dass Feinde recht oft aus anderen Ländern kommen. Zum Beispiel gibt es oft Russen, Italiener oder Chinesen, welche als böse dargestellt werden.

Das amerikanische Leben wird auch als perfekt, oder ideal dargestellt. Es werden außerdem recht oft nur amerikanische Promis erwähnt und so weiter. Zumindest ist mir das alles aufgefallen.

Könnte man also sagen, dass viele solcher Filme US-Propaganda sind?

Ich möchte hierbei Amerika nicht angreifen, aber es kommt mir so vor, dass in diesen Filmen immer Amerika als besser und tadellos dargestellt wird. Probleme wie z.B Rassismus, Todesstrafe, Waffengesetze, korrupte Polizisten, usw. Werden nicht immer gezeigt und wenn doch dann eher verharmlost, als sei es normal, oder nicht so schlimm...

Ein paar Beispiele, in denen mir sowas aufgefallen ist:

Dexter

New Girl

Kindsköpfe 2

Supernatural

How I met your Mother

Aber es gibt auch Serien wie z.b Prison Break in denen sowas gut thematisiert wird und möchte ich nochmal betonen, dass ich nichts gegen Amerikaner habe und auch niemanden beleidigen möchte. Ich bitte euch, sachliche Antworten zu geben.

Was denkt ihr? Danke für eure Antworten! :)

...zur Frage

Warum ist die deutsche Außenpolitik so einseitig?

Gerade vor dem historischen Hintergrund müsste Deutschland als unabhängige Friedensmacht und Vermittler auftreten.

Was ich jedoch gerade erlebe ist beispiellose Agitation gegen Russland wegen dem Skripal-Fall - obwohl noch keine Beweise vorliegen. Die so hoch geschätzten rechtsstaatlichen Grundsätze zählen plötzlich nicht mehr.

Nächster Fall: Syrien - hier wird politisch und medial oft so getan, als würde nur Russland bombardieren - die Amerikaner tun das auch - Folge: zivile Opfer. Auffällig war auch der starke Fokus auf Ostghuta, während Afrin oft nur im Nebensatz / von Oppositionspolitikern (hauptsächlich der Linken) Berücksichtigung fand. Auch hier wohl nicht, um den NATO-Verbündeten Türkei nicht zu vergrämen.

Anderer Fall "Puidgemont" - auch hier griff die deutsche Polizei ein - was darauf folgte waren 100 Verletzte in Barcelona.

Will sich die neue Regierung profilieren? Werden jetzt äußere Feinde gesucht, um die innenpolitische Unruhe zu kaschieren (AfD, Sozialstaatsdebatte, Ungleichheit etc.)?

Zum Thema NATO: Trump will mehr Geld fürs Militär von uns, das wir auch in sinnvolle Dinge (wie z.B. Sozialstaat, Infrastruktur, Bildung) investieren könnten. Wenn weniger Staaten durch sogenannte Verteidigungsbündnisse Drohkulissen aufbauen, die Relikte des Kalten Krieges sind und endlich abgerüstet wird, sinkt automatisch auf beiden Seiten das Risiko eines 3. Weltkrieges und die Eskalationsspirale wird durchbrochen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?