Sollte der Sinn unseres menschl. Daseins darin bestehen, andere Lebensformen vor der Ausrottung zu bewahren und auch künftiges außerirdisches Leben?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ein Teil der Menschen schützen Tiere so gut wie es geht.
Die andere Hälfte macht es weil sie Lust haben Tiere zu quälen.
Weil wir Menschen immer mehr werden brauchen wir mehr Platz deswegen verlieren die Tiere meisten ihr Zuhause wenn sie sich weigern müssen leider sterben .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kannst du gerne als Sinn deines Lebens sehen, aber als allgemeines Ziel der Menschheit wirst du das nicht durchsetzen können.
Allein dadurch, dass wir als Menschen existieren schaden wir der Natur (welche das Gegenteil der Kultur, also alles von Menschen Geschaffene ist) und wir können höchstens versuchen den zugefügten Schaden zu mildern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, wir sollten bestrebt sein, Lebensformen vor der Ausrottung zu bewahren.

Wenn ich lese, dass jeden Tag Nashörner getötet werden, weil das Horn angeblich sexuell stimulierende oder sogar krebsheilende Wirkung hat, dann wird man zornig - weil der Mensch inzwischen über Medikamente verfügt, die wesentlich effektiver wirken.

Wir müssten die Eisbären schützen, deren Ausrottung mit der Klimaerwärmung zu tun hat und uns so die eigene Ausrottung vor Augen führt. Ebenso wie tausende andere Tierarten, die unwiederbringlich verloren gehen.

Da sehe ich allerdings schwarz, weil wir noch nicht einmal in der Lage sind, unsere eigene Rasse vor Krieg, Terror und Vernichtung zu schützen. Diese Welt funktioniert mit Geld, nicht mit Humanität. Die Menschheit hat sich in den vergangenen Zeitaltern unendlich viel Leid zugefügt, aber dennoch nichts gelernt - außer noch effektiver zu töten.

Wie sollen wir da ein Vorbild sein für außerirdische Zivilisationen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, genau.

Ich finde es immer wieder erschreckend, wenn in so genannten Science Fiction gezeigt wird, dass andere Lebensformen böse sind und den Untergang der Erde wollen. Gut, dass verkauft sich besser, weil reißerischer, als ein friedliches Auskommen.

Aber ich glaube fest daran, wenn man anderen freundlich begegnet, dass sie es einem auch mit Freundlichkeit und Frieden danken.

Genauso ist es gegenwärtig. Man sollte andere Lebensformen (zum Beispiel Tiere) schützen, denn sie können es nicht selbst tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diese Frage muss jeder für sich selbst beantworten. Es gibt keinen übergeordneten Sinn, der für alle Gültigkeit hätte.

Wenn diese Dinge für Dich wichtig uns sinnvoll sind, dann könntest Du darin den Sinn Deines Lebens finden. Mehr geht nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, genau, das sollte unsere Aufgabe sein.

Wir sollten Tiere schön finden und sie bewahren.

Das ist zumindest meine Meinung.

Ausrotten sollten wir keine Tierart, tun wir aber.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Falls der Sinn wäre, hat die Menschheit diesen gründlich falsch vestanden.
Bislang hat der Mensch Arten und andere Völker augerottet.
Warum sollte er sich gegenüber Außerirdischen anders verhalten?
Er kann nicht anders, so ist seine Natur.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tya das ist natürlich eine sehr schwere frage bei der man eigentlich nur vermuten kann. Ich denke aber es könnte möglich sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei dem Gedanken schlagen die Aliens jetzt schon die Hände übern´Kopf vor Entsetzten! :)))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?