Sollte der Reifen getauscht werden? Besteht die Gefahr, dass er platzt?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, das Schadensbild zeigt einen eindeutigen Anfahrschaden am Bordstein mit deutlicher Quetschung der Reifenflanke am beschädigten Felgenrand, ein Teil des Gummies wurde dabei abgeschabt. Ein Cordbruch der Reifenflanke ist nicht ausschließbar, wahrscheinlich. Der Reifen ist technisch als unbrauchbar anzusehen, der Austausch dringend erforderlich. Im Falle eines Unfalles bei dem ein Polizist oder ein Sachverständiger den Reifen sieht wird der Altschschaden erkannt. Die Folgen wären Fatal. Gruß Bolegog

Das sieht nach einem heftigen Schaden aus. Offenbar ist ja sogar die Felge beschädigt worden. Damit solltest du schon umgehend den Reifen wechseln (und die Felge auch). Wenn du dazu in die Werkstatt fahren mußt, dann fahr auf jeden Fall langsam und vorsichtig. Der Reifen kann wirklich platzen!

Ich stimme Michel76 voll und ganz zu, wenn kein Gewebe sichtbar ist, muss der Reifen auch nicht getauscht werden.Wenn sich eine Beule bildet, kann man den Reifen immernoch tauschen.

Das Gewebe ist wie unschwer zu erkennen ist freigelegt. also Tauschen. Joachim

0

das problem hatte ich kürzlich auch erst. ich würde den reifen schnellstmöglich wechseln lassen, sonst kommst du irgenwann aus der tür und hast einen platten oder er platzt während der fahrt.

Auf dem Bild ist eigentlich kein gravierender Schaden feststellbar. Heb den "Lappen" mal ab und schau nach, ob da Gewebe durchtrennt wurde. Wenn ja - sofort wechseln, wenn nein, dann kannste damit weiterfahren. Evtl. solltest du die Felge wieder etwas in Form klopfen - oder die Felge des Reserverads aufziehen lassen.

Was möchtest Du wissen?