Sollte der Durchmesser eines Schornsteinbesens größer sein als der Schonrstein selbst - wenn ja wie viel?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Die Schornsteinbemessung (Dm) ist stets von den tatsächlichen Erfordernissen abhängig.
Danach verursacht, die effektive Kaminkehrung !



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

fauller sack euer Kaminkehrer normalerweise mus 1 mal im jahr gekehrt werden mindestens was interesiert mich der Durchmesser des Besens , selber fegen ist das überhaupt zulässig ??

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Grund ist, dass der Kaminkehrer nicht regelmäßig zu uns kommt und ich daher zwischendurch selbst kehren möchte. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Marius27021995
31.10.2015, 11:58

Du kannst dem bev. Schornsteinfeger einfach sagen das er 1 oder 2 mal mehr im Jahr zum kehren da sein soll :) und nicht das Verbindungsstück zwischen kamin und schornstein vergessen da sammelt sich auch Ruß.

0

min. gleich groß - max. 5 bis 10% größer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DietmarBakel
31.10.2015, 11:50

Hallo, der Schornstein hat einen DM von 180mm. Ich möchte zwischendurch selbst eine Reinigung durchführen.

Dann nimm 190 oder 200 mm.

0

Welche Maße hat den der schornstein?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, der Schornstein hat einen DM von 180mm. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wie, was ? 0.o

Ausschlaggebend ist die öffnung des Schornsteines. Die Bürste muss gut reinpassen ohne viel Zwischenräume und die Leine muss so lang sein, wie lang auch der schornstein ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

was willst du mit einem Schornsteinbesen? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?