sollte das vorziehen von steuern erlaubt werden?

10 Antworten

Meines Wissens war das früher die Praxis. Wenn die Hinterzieher auflogen, mussten sie lediglich die Steuern nachzahlen, nebst einem geringen Säumniszuschlag oder Verzugszinsen. Das war natürlich für viele ein Anreiz für Steuerhinterziehung. Wenn sie damit durchkamen, hatten sie ordentlich Geld gespart; wenn sie erwischt wurden, waren sie kaum schlechter gestellt, als der ehrliche Steuerzahler.

Inzwischen sind die Strafen wohl strenger, obwohl es immer noch häufig einen Kuhhandel zwischen Beschuldigten, Finanzämtern und Gerichten gibt.

Gibt es doch schon. § 371 AO. Nennt sich Selbstanzeige. Bei wirksamer Selbstanzeige tritt Straffreiheit ein. Allerdings sind Hinterziehungszinsen (§ 235 AO) zu zahlen.

Das stimmt so nicht.

§ 371 AO nennt bestimmte Ausnahmen von der strafbefreienden Selbstanzeige.

1

Wenn man zuerst Steuern hinterzieht und sie dann vorzieht, kann es sein, dass das ein Strafverfahren nach sich zieht und sich die ganze Angelegenheit dadurch ziemlich lang hinzieht.


Wieviel Steuern bezahlt man bei Wohnungsvermietung

Hallo, wie wird die höhe von Steuern ausgerechnet die man zahlen muss. z.B. 400,- Kaltmiete wenn man beommt wieviel werden hier steuern sein?

Gibts da eine Tabelle oder Prozentual rechnung.

...zur Frage

wieviel von den 83 mio. personen zahlen in deutschland steuern

...zur Frage

Abschreibung von Grundsteuer und Amtsgericht-gebühren in Verbindung mit der Aufteilung von Grund und Boden zum Gebäude?

hallo,

ich habe mal eine frage zum immobilienerwerb und abschreibung.

es geht um die anschaffungkosten, die ja auf grund und boden und gebäude aufgeteilt werden muss. z.b. 80/20

nehmen wir mal an der kaufpreis wäre 90.000 €. zusätzlich fallen grunderwerbssteuer und gerichtsgebühren (eigentümereintragung) i.h.v 10.000 €.
somit ist der anschaffungspreis 100.000 €.
bei aufteilung von 20 % auf gund und boden, könnten so 80.000 € in 50 jahren abgeschrieben werden. bei 2% sind das 1.600 € pro jahr.

nun meine frag: in diesem vereinfachten beispiel, hat man ja steuern und gebühren i.h.v. 10.000 € bezahlt. kann davon aber auch nur 80% als nur 8.000 € über die laufzeit abschreiben.

ist das korrekt?

und wenn ja ist das nicht logisch etwas falsch? klar, grund und boden kann man nicht abschreiben, aber sollte man nicht die anfallenden grundsteuer zu 100% und nicht nur zu 80% abschrieben dürfen? die steuern usw. sind ja eigentlich sofort "weg" und zwar "komplett". ist ja dann ungerecht, wenn man nur 80% davon absetzten darf. oder sehe ich da etwas falsch?

danke.

...zur Frage

Kfz steuer im voraus oder wie

Hi

ich habe im mai 2009 ein auto gekauft Habe ganz normal angemeldet ud steuern bezahlt Im mai 2012 verkauft vorher noch steuern bezahlt und im juni 2012 ein anderes gekauft wann muss ich jetzt steuern zahlen ????

...zur Frage

Ich habe mir in gta5 auf der ps4 im online store 2mal die Megalodon Cash Card geholt aber nur einmal die 8 Mio. bekommen aber es wurden 2 bezahlt was istmitNR2?

...zur Frage

Müssen Wertpapiere in der Steuererklärung angeben werden?

Hallo! Wir haben Anfang 2011 Wertpapiere veräußert, dabei wurden uns bereits Steuern abgezogen. Muss ich diesen Verkauf nun in der Steuererklärung angeben oder ist durch das neue Gesetzt quasi eine Angabe nicht mehr Pflicht bzw. gar nicht gewünscht, weil mit der Zahlugn der Steuern bereits alles beglichen wurde? Hätte ich Vor- oder Nachteile es trotzdem zu erwähnen?

Vielen Dank

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?