Sollte das Internet eine Altersbeschränkung haben?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 6 Abstimmungen

Nein 66%
Ja 33%

5 Antworten

Eine Altersbeschränkung vielleicht nicht, aber jeder Nutzer sollte, ähnlich wie beim Führerschein, erst einmal einen Haufen Surfstunden nehmen müssen. Fähigkeiten in "Quellenkritik", "Erfolgreich Suchmaschinen nutzen", "Netiquette" und "Verantwortungsvolles Nutzen von sozialen Netzwerken" sollten geprüft werden, bevor jemand allein ins Web darf. Und dann eine Probezeit von zwei Jahren...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Nein

Nein, das Internet nicht. Die Inhalte schon. 

Das ist wie: "Soll es für Fernsehen eine Altersbeschränkung geben?" - Es gibt hier Altersbeschränkungen, jedoch für die Inhalte. - Man kann die Schlümpfe nicht mit einem Freddy Krüger gleich bemessen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KnusperPudding
25.12.2015, 15:18

Das Problem ist die Umsetzung der Altersbeschränkung. Wie soll die aussehen? Ich hoffe doch nicht per Personalausweis - Und dann bei jeder besuchten Seite den Personalausweis angeben? Nein danke...

Wenn man bei bestimmten Seiten davor gewarnt wird, dass der Inhalt erst für Person ab Alter X geeignet ist, reicht das völlig. - Außerdem ist es die Aufgabe der Eltern den Kindern den Umgang mit dem Internet beizubringen. Sowie Seiten die ungeeignet sind, unzugänglich zu machen, sofern das Kind allein das Internet nutzen soll. (Was ich bis zu einem gewissen alter sowieso nicht empfehle).

1

Für einige inhalte ja...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ja

Sollte erst ab 12 sein...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?