Sollte Bayern, wen es kommt, seine Unabhängigkeit ohne Franken erklären?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ohh jaa..Franken ghört doch ned zu Bayern!!

Aber sie werden NIE unabhängig werden

0

Nicht einmal die Bayern selbst - von einigen Hinterwäldlern abgesehen, wollen ein unabhängiger Staat werden. Auch Sachsen nennt sich "Freistaat" und denkt trotzdem nicht an Unabhängigkeit. Wie kommst du dazu zu glauben, dass Bayern unabhängig wird?

nun ja, für sachsen wäre der wunsch nach unabhängigkeit ziemlich unsinnig, oder wie genau stellst du dir vor, dass savchsen ohne finanzielle hilfen auch nur ein halbes jahr ohen bankrott überlebt? bayern hingegen könnte zumindest dies aufgrund seiner wirtschaftlichen stärke locker stemmen.

0

An erster Stelle sollte gesagt werden das Bayern nicht unabhängig werden darf, der Titel Freistaat wird oft missinterpretiert, ist aber mit keinerlei besonderen privilegien verbunden. Es gibt zum Beispiel auch den Freistaat Sachsen, das Wort ist nur eine andere Bezeichnung für eben ein Bundesland. Mit der Münchner Räterepublik wurde die Monarchie in Bayern abgelegt und ihr Scheitern machte es zum Mitglied im Deutschen Völkerbund, eine Abspaltung müsste von der Bundesrepublik - wie für jeden anderen Teil Deutschlands auch - beschlossen werden und würde einen Vertoß gegen die Verfassung bedeuten. Bayern hat keine besonderen Rechte innerhalb der Bundesrepublik und die gleichen Rechte und Pflichten wie jedes andere.

Zum anderen haben die Franken sehr wohl ihre "Identität bewahrt" wie du das formulierst, die Fränkische Architektur etwa oder auch der Dialekt sind dort sehr präsent, ausserdem sind sie bereits eine Art Bundesland, nämlich im Freistaat Bayern als Regierungsbezirke Mittel-, Ober- und Unterfranken.

Es stimmt zwar, das Franken ihre eigene Kultur bewahrt hat, aber ich habe geschrieben, das Bayern ihre eigene Kultur ebenfalls bewahrt hat.

Desweiteren treibt die Bayernpartei die Unabhängigkeit an. Dezember 2009 hatte die Bayernpartei die Aktion "Freiheit für Bayern" gestartet. 25.000 Unterschriften werden gesammelt. Diese sollen die bayrische Staatsregierung anregen, dass sie mit der Bundesregierung über eine Volksbefragung für eine bayrische Unabhängigkeit. die 25.000 Unterschriften sollen binnen zwei Jahren gesammelt werden.

0

Die ganze "bayerische Kultur" kommt aus Preußen.

0

Was möchtest Du wissen?