Sollen Geschäfte am Sonntag geöffnet sein?

Support

Liebe/r lenilein,

gutefrage.net ist eine Ratgeberplattform. Obige Frage mag interessant sein, gehört aber nicht hier hin.

Ich möchte Dich bitten dies bei Deinen kommenden Fragen zu beachten.

Wenn Du die Community besser kennen lernen möchtest, kannst Du solche Fragen gerne im Forum unter www.gutefrage.net/forum unter der Kategorie "Community" stellen.

Vielleicht liest Du hierzu auch noch einmal unsere Richtlinien (http://www.gutefrage.net/policy).

Danke für Dein Verständnis und viele Grüße,

Tim vom gutefrage.net-Support

11 Antworten

Eindeutig ja. Viele europäische Länder machen uns das schon lange vor, z.B. Schweden. Wichtig ist nur, dass es NICHT den ganzen tag sein muss - 10:00 bis 14:00 rechtt völlig aus. ich wundere mich immer wieder, waqrum es in anderen Ländern funktioniert und nicht in Deutschland. Es muss ja dafür auch niemand länger oder mehr arbeiten - die Arbeitszeiten sind nur anders verteilt. Es ist jedoch auch zu verstehen, dass damit kein höherer Umsatz anzustreben sein kann, sondern nur ein Entzerren der Einkaufszeiten. Langsam sollte Schluss sein, den "Wert" von Arbeitsleistung an Abendstunden, Nachtstunden oder Feiertagsstunden zu messen - Arbeit ist immer gleichwertig, egal wann sie geleistet wird. Und wenn es darum geht, dass man dann keine gemeinsame Zeit mit der Familie mehr hat - mit einer ganz simplen und logischen Planung bekommt man das garantiert alles unter einen Hut.

Es gibt sooooo viele Berufe, bei denen Sonntags gearbeitet werden muss: Gastronomie, Krankenhaus, Pflegedienst, Theater & Rundfunk - was Arbeitnehmer dieser Berufszweige können, das können andere auch!

Ich persönlich empfinde, wenn ich Sonntags mal nicht arbeiten muss, den Sonntag als ausgesprochen langweilig, man kommt an einen netten Laden vorbei, würde da gerne mal reinschauen - und dann ist er zu....

Deswegen wird nicht mehr und nicht weniger gekauft, höchsten entspannter. Das Problem dürfte auf der Seite der Verkäufer/Innen liegen, ebenso bei der Kirche - obwohl die ja hauptsächlich am Sonntag ihren Hochbetrieb haben.

Ich bin grundsätzlich dafür

finde das auch ganz gut, besonders, weil man als "Beschäftigter" in der Woche so gut, wie kaum Zeit für so was hat. Sogar, wenn die Geschäfte bis acht aufhaben, finde ich das noch nicht ausreichend, wenn dann kommt man oft kurz vor acht und so macht Einkaufen auch keinen wirklichen Spaß. .

Was möchtest Du wissen?