Sollen Eltern verpflichtet werden, die Computernutzungszeit ihrer Kinder zu beschränken?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hallo,

eine Verpflichtung für die Eltern durchzusetzen wäre hier in D sicher nicht möglich. Allerdings hielte ich es für sinnvoll, wenn Eltern ihre Kinder bezüglich der Nutzung des PCs einschränken würden.

Grüße

@     Diegrosse1: Anscheinend bist du hier neu.

Ein kleiner Tipp: Fragen, die zur Diskussion auffordern, kannst du im Forum stellen.

2

Eine gesetzliche Verpflichtung wird wahrscheinlich nicht möglich sein, da sie nicht durchkommen würde und man nicht sicherstellen kann, dass man sich daran hält.

An sich finde ich es im Nachhinein gut, dass ich damals in der Zeit beschränkt wurde. Auch sollte man keine Zeitvorgabe machen, welche dann für das Kind zutrifft, wenn es in diesem Alter ist. Das muss immer vom derzeitigen Stand abhängen. Muss man noch was für die Schule tun hat man an dem Tag keine PC-Zeit bis der Schul-Kram erledigt ist.

Ein eindeutiges Nein von mir.

Außerdem gäbe es ein organisatorisches Problem bei der Überprüfung der Einhaltung dieser Nutzungszeit.

Ich bin eh gegen "künstliche Verknappung".

Hallo,

grundsätzlich ja, damit unsere Kinder hier nicht allein die Entscheidung treffen müssen. Die meisten würden sich logischerweise immer fürs Gaming, ZOCKEN; Datteln entscheiden. Kinder sollten sich außer PC, Smartphone auch noch mit anderen Dingen beschäftigen. Wenn die Eltern Ihnen hier aber nicht den Freiraum schaffen, wozu viele Kinder nicht freiwillig bereit sind, sollten wir Eltern dies tun.

Kommt drauf an in der heutigen zeit und in Zukunft ist und wird der pc immer wichtiger daher schadet es nicht wenn man diese mystischen Maschinen bedienen kann, auch beruflich werden sie immer wichtiger. Ich zum Beispiel habe Englisch das ausschließlich durch pc spiele gelernt, daher würde ich sagen kommt das auf die Umstände an und zeiten ändern sich nunmal die Kinder wollen sich nicht mehr dreckig machen wie in meiner Jugend... aber natürlich kann man auch alles übertreiben .. ein gesundes Maß ist wichtig und das sollte jeder für sich bestimmen

Ich finde, ja. Die Kinder sollten viel mehr draussen rumtoben als ständig am PC/Handy zu sein.

Wie soll man das denn überprüfen können ( von den Eltern )?

0
@siedler2000

Das weiß ich auch nicht.

Ich als Elternteil sollte schon von selbst so vernünftig sein und mein Kind dahingehend einschrken (was ich auch getan habe).

0

Draussen ist es meistens langweilig. Ich meine man kann nicht mehrere Stunden draussen herumspielen da es sowieso langweilig wird. Sowieso finde ich Games zu spielen wird immer mehr als schlecht und schädlich bezeichnet obwohl das der grösste Müll ist. 

0
@Pr3d4t0rx

Dann hast Du nie richtig gelernt, zu spielen. Wozu hat man Freunde?

Und das ständige Auf-den-Bildschirm-starren ist schädlich für die Augen und die Körperhaltung.

Google selbst, wenn Du mir nicht glaubst.

0

Man könnte draußen doch auch zum Beispiel was mit freunden Unternehmen z.B ins Schwimmbad in die eis halle oder ins kino

2

wäre sicherlich eine gute idee

Wie würdest du das denn genau umsetzen?

1
@Diegrosse1

zumindest könnte man das zu hause sicherlich umsetzen , ein smartphone nur als prepaid - wenn das guthaben weg ist ist auch fertig internet

1

Nein, das kann niemand kontrollieren und es gibt schon genug regeln und Vorschriften.

in welcher Maßen Regelungen und Vorschriften?

1

naja ich denke das die Eltern schon die Zeit gut angeben können wie lange das Kind den Rechner nutzen darf.. angenommen ein das Kind will nur spielen dann kann man ihm ja paar Stunden geben.. sollte das Kind eher was anderes machen vllt im Social Network drin sein vielleicht länger Zeit geben und sollte es lernen dann aufjedenfall auch.. nur man sollte auf die Pausen achten eventuell nach jeden 2h eine pause von 15min

1

Okai dankeschön 😊

1

Verpflichtet nicht.. jeder kann es für sich regeln..

in welchen Maßen selbst regeln?

1

Was möchtest Du wissen?