Sollen beide Staatsangehörigkeiten in einer Bewerbung genannt werden?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn Du einen deutschen Ausweis hast, brauchst Du nur die deutsche Staatsangehrigkeit angeben. Den Geburtsort muß man ja nicht mitteilen ,deshalb spielt es keine Rolle. Würdest Du gut französisch sprechen wäre es natürlich von Vorteil beide anzugeben.

CrazyDaisy 19.04.2012, 19:53

Geburtsdatum und -ort gehören auf jeden Fall in einen Lebenslauf!

0

eigentlich keine Vor und Nachteile aber Ich würde trotzdem nur die Deutsche angeben.Du bist ja Deutscher und eine Deutsche Firma,oder? Vieleicht wenn die Firma auch in Frankreich arbeitet oder Projekte hat,dann könnte es vom Vorteil sein Anzugeben.( Aber auch nicht wirklich ) Abgesehen das du in Deutschland nur eine haben darfst. Nachteile hätte es zum beispiel beim Arbeitsamt da würden sie dann Nachweise haben wollen ob du nicht in Frankreich auch Hielfeleistungen beziehst und ander dumme Fragen. Solange du nichts sagst wird auch niemand Fragen ....

CrazyDaisy 19.04.2012, 19:54

Es ist eine falsche Aussage, dass man in D nur eine Staatsangehörigkeit haben darf. Wer qua Geburt die deutsche Staatsangehörigkeit hat, der darf sie auch behalten, wenn er eine andere Staatsangehörigkeit zusätzlich erwirbt, z.B. durch Heirat.

0
Pilufass 19.04.2012, 21:17
@CrazyDaisy

Stimmt. Zum Beispiel ein Deutsch-Franzose , in Frankreich geboren von deutsch-französischen Eltern, mit beiden Staatsangehörigkeiten, der dann nach Deutschland zieht, behält natürlich seine beiden Nationalitäten und hat zwei Pässe.

0

Eine zweite Staatsangehörigkeit anzugeben, macht nur Sinn, wenn du die Kultur und die Sprache einigermassen beherrschst. Wenn du sagst du bist Franzose , dann erwartet man von dir auch Französischkenntnisse, und da du sie nicht hast, ist das eher ein negatives Zeichen oder bedarf einer Erklärung.

Deine frz. Staatsangehörigkeit bringt dir im Moment nichts.

Ich denke, du benötigst nicht die 2, Staatsangehörigkeit, da du sie ja auch wenig bis gar nicht spricht. Du könntest bei weitere sprachen Französisch erwähnen.

Ich habe noch nie in meinem langen Leben eine Staatsangehörigkeit in eine Bewerbung geschrieben. Das dürfte auch höchstens im öffentlichen Dienst von Belang sein.

Ok, danke für die schnellen Antworten! :)

Was möchtest Du wissen?