Sollte man den Notarzt anrufen wenn eine Zahnfüllung komplett rausgefallen ist?

12 Antworten

NEIN!!!

Wegen solch einem Besuch sterben vllt. andere Menschen!!

Notarzt, eine Bezeichnung für einen Arzt, der in einem Notfall zu einem Patienten/Kranken, Verunnfallten fährt zusammen mit der Besetzung im RTW!!

Du bist weder ein Unfallopfer noch hast du einen Herzinfarkt!!

Ruf den Bereitschaftsdienst an, der kann die sagen wo du hin kannst. Auch Zahnärzte haben einen Notdienst. Oder schau im Internet nach.

...Nein, den Notarzt anrufen sollten Sie nicht, auch nicht in einem Krankenhaus (Notaufnahme) aufkreuzen damit.

Höchstenfalls zum zahnärztlichen Notdienst, würde ich persönlich gehen, hätten Sie womöglich jetzt starke Schmerzen. Infos, wo dies in Ihrer Nähe möglich ist, gibt es bspw. unter TEL.: 116117 (ärztlicher Bereitschaftsdienst), oder im Internet.

...Sind nur wenige bis gar keine Schmerzen vorhanden, würde ich gleich übermorgen früh beim behandelnden Zahnarzt um einen - möglichst zeitnahen - (Schmerz-)Termin bitten.

...Essen kauen können Sie bis dahin normalerweise auf der anderen Seite im Mund...

Wenn Du sie verschluckt hast, sie jetzt in Deiner Speiseröhre steckt und sich auch mit einem großen Schluck Wasser nicht weiterbewegt, das Hindernis in der Speiseröhre so blöd auf die danebenliegende Luftröhre drückt, dass Du Luftnot hast und somit in Lebensgefahr schwebst, dann ist es Zeit, den Notarzt zu rufen.

Er wird dann die Füllung aus Deiner Speiseröhre entfernen, damit Du wieder normal atmen kannst.

Wenn Du die Füllung vor Dir auf dem Tisch liegen hast, oder sie sich zur Zeit in Deinem Magen oder Darm befindet, ist das kein Notfall.

Ein Notarzt hat übrigens nichts an Bord, womit sich eine Zahnfüllung wieder festkleben oder gar eine neue Zahnfüllung anfertigen ließe. Das macht am Mittwoch Dein Zahnarzt. Bis dahin musst Du auf der anderen Seite kauen.

Zahnfüllung: Wird Amalgam komplett von der Kasse übernommen?

Hallo, bald wird eine Zahnfüllung von mir "erneuert".

Ich habe die Wahl zwischen einer Keramik- und einer Amalgam-Füllung.

Die Füllung mit Amalgam wird komplett von der Kasse übernommen, oder?

...zur Frage

Zahnfüllung vom Zahn rausgefallen?

Hallo liebe Community und zwar ist meine Zahnfüllung rausgefallen ich weiß nicht wann aber bin mir sicher das das am Donnerstag war als mein Freund mit seinen Elbogen gegen meine Wange gekommen ist, ich habe es bis heute beim Zähne putzen nicht bemerkt ein Termin beim Zahnarzt habe ich schon am Montag aber meine Frage ist ist das schlimm und was wird der Zahnarzt machen ? Da sind jetzt schon Essensreste gelandet bekomme ich die beim normale Zähneputzen wieder weg ? Schmerzen etc. habe ich nicht

...zur Frage

Soll ich also wirklich den Notarzt anrufen?

Hallo Leute mirgeht es psychisch total schlecht und ich habe Angst. Soll ich den Notarzt anrufen?Habe Angst was am Herzen zu haben

...zur Frage

Zahnfüllung rausgefallen was tun und kann man rauchen ?

Habe gerade süßes gegessen. Aufeinmal ist da meine Zahnfüllung raus gefallen. Hatte an dem Zahn eine Wurzel behandelt. Nerven usw sind draußen und die Wurzel auch. Jetzt ist da ein riesiges Loch bekomme erst die Krone mit 18. kann ich jetzt rauchen oder bekomm ich dann eine blutvergiftung

...zur Frage

Zahnfüllung schmerzt bei Berührung mit Chloridhaltigem Wasser?

Hallo, bin gerade ein paar Tage in Italien Urlaub machen. Ich wusste ja, dass die Italiener in den Badezimmern der Hotels kein destilliertes Trinkwasser, sondern ein mit Chlor enthaltenes Wasser haben. Nach dem Zähneputzen spülte ich meinen Mund durch und die Zahnfüllung schmerzte sehr. Es war eigentlich kein kaltes Wasser, aber auch wenn es das wäre, sollte es kein Problem sein weil es bisher nie eines war. Ist das normal oder hab ich ein Problem? Die Zahnfüllung ist nicht rausgefallen, sondern noch drin. Komisch, vielleicht hat jemand eine Idee

...zur Frage

Weisheitszahnoperation mit Vollnarkose, Erfahrungen?

Habe gestern den OP Termin für die Entfernung aller 4 meiner Weisheitszähne bekommen. Das ganze passiert unter Vollnarkose und stationärer Aufnahme in einem KH.

Ich hasse Narkosen und habe wirklich sehr große Angst davor, bin fast schon panisch, wenn ich mich in Situationen befinde , in denen ich keine Kontrolle habe.

Hat jemand Erfahrungsberichte oder Tipps für mich?

Wie ging es euch die ersten Tage mit bzw. OHNE die Weisheitszähne? Schmerzen? Schwellung? Hämatome?

Bin dankbar für jeden Bericht, ich glaube je mehr ich weiß, desto beruhigter bin ich - hoffe ich ...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?