Solle ich sie von den Leiden erlösen :'-(?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo, das tut mir sehr leid mit deinem Fisch! leider war ich lange nicht online und habe die Frage erst jetzt gelesen. falls du oder jemand anderes, der das hier liest, einmal wieder vor so einem Problem stehst, möchte ich noch einuge Anmerkungen machen:

Oft kann man auch einen schon sehr krank wirkenden Goldfisch noch retten. Manchmal handelt es sich um eine bakterielle Infektion und mit dem passenden Medikament bekommt man ihn wieder "auf die Flossen". Grundsätzlich gilt: solange ein Fisch noch frisst, sollte man die Hoffnung nicht aufgeben. Am besten wendet man sich dann an ein Goldfischforum, in dem einem Leute raten können, die sich wirklich mit Goldfischen auskennen. Ich kann dir z.B. dieses Forum empfehlen: www.gouda.forumprofi.de

Wenn aber ein Fisch nur noch apathisch auf dem Boden liegt, nicht mehr fressen mag und Auflösungserscheinungen zeigt wie sich auflösende Flossen, Schuppensträube usw., dann soll man ihn lieber erlösen. Aber dann bitte NIE den Fisch einfach ins Klo spülen. Er lebt noch eine ganze Weile und wird qualvoll zugrunde gehen. Und NIE den Fisch aus dem Wasser nehmen und qualvoll an eingetrockneten Kiemen ersticken lassen! Das kann Stunden dauern und da ist es für den Fisch wirklich besser, ihn eines natürlichen Todes im Aquarium sterben zu lassen. Was man machen kann, um den Fisch schmerzlos zu töten, ist: besorge dir in einer Apotheke Nelkenöl. Damit kann man Fische betäuben und mit einer Überdosis für immer einschlafen lassen. Wie man das macht und in welcher Dosierung kannst du unten, in dem als Kommentar angefügten Link nachlesen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zum Glück kann, darf man Tiere von ihrem Leiden erlösen. Dass Du das nicht selber kannst ist klar. Wenn Du niemand in der Familie hast, der diesen Liebesdienst für Dich tut, dann gehe zum Tierarzt. Diesen würde ich auch auf alle Fälle vorher um Rat fragen.

Auch wenn jetzt manche meinen, bei einem Fisch rentiert sich das nicht. Du hast ihn lieb, und das "Kämpfermädchen" ist auch ein Lebewesen, das allein ist entscheidend.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MuffinfresseR
11.10.2011, 14:32

Soll ich sie erlösen oder leiber warten bis sie stirbt :(?

0

geh zum artzt und erlöse ihn auch wenns weh tut meine taube ist heute auch gestorben ich hätte die einschläfern sollen aber ich habe es nicht gehtan weil ich dachte villeicht schafft ers aber jetzt denke ich wars ein fehler er hatt in den letzten minuten ganz dolle gelieten <3

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast Du NEMO gesehen? Da gab es die Szene mit der Kloschüssel..... :-o

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

woher siehst du dass er krank ist? rostet der?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MuffinfresseR
11.10.2011, 14:28

sie hat bauchwassersucht :'(

0

Was möchtest Du wissen?