Solle ich für die Oberstufe in Geschichte oder Erdkunde Klausuren schreiben, welches ist einfacher, was soll ich wählen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Geschichte finde ich persönlich interessanter, allerdings ist Erdkunde einfacher.

Warum? Ganz einfach: in Erdkunde braucht man weniger Faktenwissen als in Geschichte. Im Grunde ist beides stupides Auswendiglernen, aber bei Geschichte muss man wesentlich mehr konkretes Wissen haben und außerdem auch verstehen, wie die jeweiligen Ereignisse in Verbindung stehen.

In einer Geschichtsklausur kann man auch gut mal eine Karrikatur erklären müssen oder die Unterschiede zweier politische Systeme (z.B. in der Weimarer Republik und der Nazi-Zeit) erklären müssen.

In Erkunde muss man meiner Meinung nach weniger selbstständig denken/anwenden als in Geschichte, was es gerade in Klausuren einfacher macht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo nummer123456789

Es ist sehr dacon abhängig, was dich interessiert. Geschichte kann sehr spannend sein wenn es dich nicht stört einige Zahlen und Namen zu lernen.
Erdkunde ist wiederum eher "technischer", kann aber auch viele Namen beinhalten.
Ich persönlich mag Geschichte mehr, doch jeder wie er will...
Liebe Grüsse

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nummer12345678
23.01.2016, 13:59

Ich dachte in Geschichte schreibt man in den Klausuren hauptsächlich über Text Analysen 

0
Kommentar von Yamato1001
23.01.2016, 17:11

Ich weiss nicht wies bei dir ist aber bei uns fallen Textanalysen unter "Deutsche Sprache"

0
Kommentar von Yamato1001
23.01.2016, 17:12

Ausser natürlich du spricht nicht von Geschichte als Historische Tatsachen sondern als Geschichte im Sinne von Erzählung einer Story

0

Erdkunde💯💯💯💯

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?