Soll und haben von Gustav Freytag Warum dieser Titel?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo Wagner1612,
ich kenne das Buch nicht, daher kann ich speziell dazu nichts sagen. Aber Soll und Haben sind natürlich die Kernbegriffe jeder Buchführung, die in der Spalte "Haben" die Einnahmen eines Geschäftes, oder auch die vorhandenen Geräte, Gebäude usw. einer Firma verbucht, während unter "Soll" die Schulden, die zu zahlenden Geldbeträge gelistet werden.

Gruß Friedemann

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wagner1612
13.06.2016, 01:38

Oh man, danke. :D ich habe mir Videos dazu angeschaut und es nicht ganz so verstanden. Es gibt ja auch eine 2. Möglichkeit von dem Soll und Haben Konto. Und zwar, wenn man das auf der Bank hat z.b. Dass auf der Soll Seite der Wert ist ,den man hat, und auf der Haben Seite das ist, wofür es man ausgibt oder so.. habe das nicht so ganz verstanden.. vielleicht könntest du mir das, falls du das weißt, auch erklären! :) 

Danke nochmal 

0
Kommentar von schmidtmechau
13.06.2016, 23:23

Danke für den Stern!

0

Hallo Wagner1612,

das ist genau dasselbe! Soll und Haben bei Deinem Bankkonto beschreibt exakt denselben Inhalt, den ich in meiner ersten Antwort für die Buchführung benannt habe. Einnahmen (Haben) und Ausgaben (Soll).

Gruß Friedemann

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?