Soll über den Winter im Gartenteich ein Loch eingeschlagen werden oder eher nicht?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, auf keinen Fall darfst du ein Loch reinschlagen. Die Fische gehen im Winter stark mit dem Stoffwechsel zurück. Das heißt, wenn du ein Loch reinschlägst schreckst du die Fische auf und Du schwächst sie. Ich hatte am Anfang auch Probleme, das eigentlich alle Koi´s im Frühjahr gestorben waren. Mein Teichlein ist aber auch nur 85 cm tief. Nun habe ich mich vor ein paar Jahren damit beschäftigt, was man da machen kann. Das Problem im Winter, wenn der Teich zufriert sind die Faulgase. Hast du kein Loch, das von Anfang an frei gehalten wird, so können die Faulgase nicht mehr entweichen. Zudem kommt dann Sauerstoffmangel - die Fische gehen nach oben, um Sauerstoff zu bekommen - und frieren regelrecht geschwächt an die Eisdecke. Also ich habe vor 5 Jahren begonnen einen Oxydator einzusetzen (von Söchting)- der hält mit einer Füllung den Winter durch. Also für Sauerstoff ist gesorgt. ZUsätzlich habe ich einen Luftsprudler laufen, der die Wasseroberfläche durch die Bewegungen von Eis freihält. Wird das Loch im Winter immer kleiner, so pumpe ich etwas Wasser heraus, so das einen kleine Luftschicht zwischen Eis und Wasser entsteht. Die isoliert zugleich. Habe seitdem keine Probleme mehr mit gestorbenen Koi´s. Mein größter ist jetzt schon knapp 40 cm lang (war vor 5 Jahren einer wo sehr geschwächt durchkam). Was mir noch auffiel, die Fische sind seitdem im Frühjahr sofort fidel, was vorher überhaupt nicht war. Hoffe geholfen zu haben. Wünsche dir viel Glück. Mane

Unsere Fische, auch Fische bei Bekannten, sind alle erfroren, das lag wohl in diesem Jahr einzig und allein am Frost bzw. an den Temperaturen, so habe ich es mir sagen lassen.

Eher an der fehlenden Wassertiefe. Ein zugefrorener See ist an der tiefsten Stelle immer 4° C "warm", das liegt an der Dichte des Wassers. Das langt den meisten Fischen fürs Überleben.

Auf einmal Sterben alle Fische?

wir haben einen teich bei uns im garten und die fische haben den winter der ja ziemlich kalt war überlebt aber jetzt auf einmal sind inneralb von 2 tagen 3 davon ind ein frosch paar einfach gestorben!!!!!es ist doch gar nicht mehr so kalt!kanns sein das die krank sind oder so??

...zur Frage

Wie bekomme ich die Blutegel aus dem Gartenteich?

Ich habe jetzt mehrere Blutegel im Gartenteich gefunden. Wie bekomme ich die raus? Sien die gefährlich für die Fische?

...zur Frage

Koikarpfen im Winter?

habe mit ein paar Koikarpfen zugelegt, kann man die im Winter im Gartenteich lassen und wie Tief sollte der Gartenteich sein ?

...zur Frage

Müssen Fische aus dem Teich?

Hallo!
Wir haben einen Gartenteich gebaut (1500 Liter, ca. 65 cm tief) Jetzt haben wir ein paar kleine Fische besorgt und fragen uns ob die Teichgrösse bzw Tiefe ausreicht um sie im Winter drin zu lassen.

Oder müssen wir die Fische bei starkem Frost in ein Aquarium umsiedeln? Wenn ja, wie muss das beschaffen sein?

Danke für Tips!

...zur Frage

Kleiner Gartenteich...Fische?

Wir haben einen kleinen Gartenteich gebaut (ca. 40-50 cm Tiefe). Es scheint den ganzen Tag die Sonne drauf, somit ist das Wasser ziemlich warm. Jetzt war die Frage ob man in so einen Teich Fische geben darf? Und wenn ja welche!? Goldfische waren unsere Idee, aber wird es denen nicht zu warm sein? Im Winter kommen die Fische dann in ein Aquarium. Bitte um Hilfe, denn Fische wären eigentlich schon schön, aber ich will auf keinen Fall ein Tierquäler sein ;-)

Danke schon mal an alle Antworten!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?