Soll mit Metformin Beginnen habe Angst?

4 Antworten

Metformin ist einen Möglichkeit wegen Deiner Insulinresistenz, die Basis eines Typ 2 Diabetes. Bei Übelkeit kannst Du es ja absetzen. Ich bin keine Frau und schon gar kein Frauenarzt, aber es gibt gute Seiten im Internent, einfach mal suchen.

Ausserdem würde ich mir, wenn ich nicht sicher bin, immer eine zweite Meinung einholen. Das ist Gesetzt und die Krankenkassen tragen das auch.

Ein recht guter Artikel ist dieser hier, weiter runter scrollen bis zur Thearpie.

http://www.netdoktor.at/krankheit/pcos-8066

Hallo!

Jeder Mensch reagiert anders! Unzählige Menschen nehmen Metformin, ohne Probleme damit zu haben.

Mach dir nicht schon vorab Sorgen, das bringt doch nichts!

Ich wünsche dir alles Gute und allzeit gute Blutzuckerwerte!

Gruß Lirin

Mein Mann nimmt täglich Metformin, weil er Diabetes hat. Ihm wird nicht übel.

Wie es bei Dir wirkt, kann niemand sagen.

Lies auch mal da:

http://www.9monate.de/kinderwunsch-familienplanung/unerfuellter-kinderwunsch/metformin-bei-insulinresistenz-und-kinderwunsch-id150335.html

wieviel mg nimmt er den am Tag ? auch nicht in der Anfangsphase Übelkeit ect gehabt ?

0

PCO, Schwanger mit Clomifen oder Metformin?

Hallo Mädels

Gibt es unter euch einige die einen Kinderwunsch haben, die aber an PCO leiden? Wenn ja, habt ihr eine Behandlung mit Clomifen oder Metformin machen lassen? Hat es funktioniert? Und wenn ja, wie schnell? Wart ihr zufrieden? Würdet ihr es empfehlen?

Ich hab die Pille vor 10 Monaten abgesetzt, hatte seit damals keine Periode mehr. Mein Frauenarzt hat mir nun PCO diagnostiziert. Ich würde gerne eine Behandlung machen, weiss aber nicht genau welche?

Vielen Dank im Voraus für eure Nachrichten.
Liebe Grüsse

...zur Frage

Pco. Metformin nehmen, wenn keine Insulinresistenz?

Hallo hab nach dem Absetzten der einen Überschuss an männlichen Hormonen, keinen Zyklus und pco. Gleichzeitig habe ich eine Schilddrüsenunterfunktion. Morgen soll bei mir, wenn meine Schilddrüse nun richtig eingestellt ist, der orale Glucose-Test gemacht werden, um festzustellen, ob ich Insulin resistent bin. Habe nun sehr viel über Metformin gelesen und überlege den Arzt zu bitten, mir es zu verschreiben auch wenn keine Resistenz vorliegt. Ist das sinnvoll? Ich möchte gerne einen normalen Zyklus haben. Sollte der Zyklus unter metformin normal laufen, wird er denn weiter normal laufen, wenn ich es absetze? Ich möchte nicht schwanger werden, will aber einen normalen Zyklus haben, bestenfalls ohne Hilfsmittel. Wiege bei 1,70 cm 76kg und bemühe mich weiter um eine Gewichtsreduktion. (Mir wurde empfohlen mein Gewicht zu reduzieren, weil sich das dann meist bessert).

Also zusammenfassend meine Fragen: Wenn ich nicht IR haben sollte, doch um metformin bitten? Zyklus auch normal nach dem Absetzen des metfomins? Erleichtert das metformin die Gewixhtsreduktion? Sind Schmerzen der Eierstöcke beim Hocken, niesen und schnellen spontanen Bewegungen normal bei pco ( reißender und ziehender Schmerz der Eierstöcke!)

...zur Frage

PCOS mit Insulinresistenz und Pille

Hallo ihr lieben, ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll. Bei mir wurde jetzt PCOS zusammen mit einer Insulinresistenz festgestellt. Meine Hausärztin hat mir jetzt MEFORMIN verschrieben , das soll mir beim abnehmen helfen. Habe leider in den letzten 1 1/2 Jahren 40 Kilo zugenommen aus wirklich unerklärlichen Gründen. Es wird ja gesagt man bekommt dieses PCOS durch das Übergewicht aber ich könnte schwören das ich durch das PCOS so zugenommen habe! Denn ich ernähre mich wirklich gesund und treibe auch Sport. Meine Frauenärztin hat mir jetzt die Pille (BellaHexal) verschrieben, da ich leider auch an Köperbehaarung an den Beinen, Bauch und Gesicht leiden. Hilft das Metformin wirklich so gegen Übergewicht. Meine Ärztin meinte ich sollte mich noch bei einer Abnehmgruppe (Weight Watcher, etc.) anmelden. Hat da schon jmd. Erfahrung mit gemacht ?. Hat vielleicht auch jmd. Erfahrung gemacht ob sich die Pille und das Metformin irgendwie beeinflussen. Ich muss vielleicht noch dazu sagen das ich eine Schilddrüsenunterfunktion habe, dagegen bekomme ich Euthyrox 50.

Liebste Grüße, Francis :)

...zur Frage

Angst metformin zu nehmen ( Erfahrungen )?

Hallo heute habe ich metformin vom Arzt bekommen 1000er soll erst mal 2-4 wochen ne halbe nehmen. Dann wenn ich nichts weiter merke auf 1000 gehen.

Ich habe Riesen angst vor den Nebenwirkungen. Ich habe bisher nur schlechtes gehört von Übelkeit bis erbrechen usw habe echt große Angst aber ich muss es nehmen habe PCO und eine Insullinresistenz Habt ihr gute Erfahrungen ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?