Soll meine Katze Babies bekommen bevor sie sterilisiert wird?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

So einen Rat verstehe ich auch nicht. Ich habe allen Ernstes Menschen erlebt, die sagten, man müsse der Katze die Chance geben einmal im Leben die Mutterschaft zu erfahren.

Dabei geht es genau darum eben das zu verhindern, damit nicht noch mehr herrenlose Katzen in irgendeinem Heim landen. So einen Wurf dann in liebevolle Hände zu verteilen ist gar nicht so einfach.

Vor allem nehmen sie unnötig und absichtlich "produzierten" Kitten denen die schon da sind einen schönen Platz weg...

Man vergisst einfach, dass Katzen nicht die gleichen Intentionen wie wir Menschen haben bezüglich Fortpflanzung. Die tun das nicht weil sie "wollen" sondern weil ihre Hormone sie dazu "zwingen". Es ist ein Trieb...

0

Ich habe meine Katze nach dem 3. Mal rollig sein sterilisieren lassen ohne das sie Babys bekommen hat. Hab das Gejaule und Gequietsche nämlich nicht mehr ausgehalten. Frag mal beim Tierarzt welches Alter das beste für eine Sterilisation ist. Wenn die Katzen keine Babys bekommen sollen, sollte man sie auf jeden Fall sterilisieren lassen, weil sie sonst ganz oft im Alter Krebs bekommen.

auch Katzen werden kastriert.....und das geht schon sehr früh(ab der 10-11 woche)

0
@Catfan

Entschuldigung, wenn du das so genau nehmen mußt, dann ist meine Katze halt auch kastriert und nicht sterilisiert. Ja, bei ihr wurde alles entfernt und ja, man nennt es dann kastrieren. Wenn das schon so früh geht, ist es ja toll, ich habe meine aber dann erst kastrieren lassen.

0
@Fie1209

wenn man die Mitleser nicht darauf aufmerksam macht,wird sich das Mythos der Geschlechtgebundenen Unfruchtbarmachung immer halten...also kann man doch besser darauf hinweisen wie es wirklich ist ;-) Und das mit der Frühkastration bezog sich lediglich auf dein Hinweis das sie dne Ta fragen soll...

0

Das ist ein alter Irrglauben der aber schon seit Jahren als überholt gilt! Bitte schau das Deine Katze keine Jungen aufziehen muss! Früher hat man geglaubt das Katzen wie Hunde 1x Junge haben müssen um Gebährmutterkrebs zu verhindern ...da hat man mittlerweile statistisch nachgewiesen das das nicht so ist...aber die gesundheitlichen Risiken einer Schwangerschaft sind hoch also bitte vermeiden!

Aber viele sagen, nach der Kastration würden Katzen ihren Charakter verändern? Ist da was dran?

Einige Katzen werden ruhiger. Aber vor allem weil sie eben nicht mehr ständig unter Hormonveränderungen stehen.

Meine sind gleich verspielt, gleich süss wie vorher =) Die eine ist anhänglicher und verschmuster geworden. Aber das wird sie eh immer mehr xD

0

Nein, eine Katze braucht das nicht, um gesund zu sein. Es gibt ohnehin schon so viele Katzen. Da sollte man nicht noch welche züchten. Es klingt fast so, als würdest du gerne einmal erleben, wenn Kätzechen auf die Welt kommen. Dann musst du selbst entscheiden, ob du deine Katze noch einmal decken lässt, bevor sie kastriert wird. Ich aber würde das nicht machen. Lieber gleich vor der ersten Rolligkeit sterilisieren lassen. Der Katze fehlt nichts.Sie stört das nicht.

Klar stelle ich es mir schön vor Katzenbabies zu haben. Ich bin mir aber auch mit 14 bewusst was für eine Arbeit das wäre und wie schwer es wird die kleinen Kätzchen zu vermitteln. Es gibt nur unendlich viele verschiedene Meinungen zu diesem Thema. Jetzt weiß ich ja bescheid =)Danke

0
Ganz klar Nein!

Es ist ein alter Aberglaube, den leider auch manche Tierärzte noch verbreiten. Es gibt weder einen medizinischen noch sonst einen Grund, dass eine Katze vor der Kastration einen Wurf haben sollte!

Der gleiche Mist ist über Hündinnen auch nicht auszurotten.

P.S. Es ist immer eine Kastration, sowohl bei männlichen als bei weiblichen Tieren, weil die Keimdrüsen (Hoden, Eierstöcke) entfernt werden.

Sterilisation würde nur die Samen- bzw Eileiter unterbrechen, das hätte keinen Einfluß auf das Markierverhalten, den Katergeruch, die Rolligkeit und kann zu schwerwiegenden gesundheitlichen Störungen bei weiblichen Katzen führen.

0

Nein, es gibt schon genügend Katzen, die nicht vermittelt werden können.

Und lass sie nicht sterilisieren, sondern kastrieren. Sonst wird sie nämlich trotzdem rollig, auch, wenn sie nicht mehr schwanger werden kann.

also meine beiden katzen haben keine babies bekommen und sie wurden sterilisiert. wenn es ein kater ist empfele ich sterilisieren und bei weibchen kastriern

falsch...es hat nichts mit dem Geschlecht zu tun,auch Katzen werden kastriert.Es bezeichnet nur den OP Umfang...sprich Kastration wird was entfernt...Sterilisation es wird was durchtrennt.

0

Ach Kater sollten kastriert werden... sonst markieren sie noch fröhlich munter die Wohnung. Irgendwann störts, sie kommen ins Tierheim und werden zu unvermittelbaren Fällen.

Also BEIDE kastrieren.

0

erstmal, selbst wenn sie rollig ist, ist sie noch zu jung. drum gibts ein zuchtalter.

Und nein, sie sollte keine junge bekommen und noch vor der ersten rolligkeit kastriert werden.

Bitte NICHT.

Lass sie kastrieren BEVOR sie das erste Mal rollig wird... Also ab dem 4ten Monat bis 6ter Monat kastrieren lassen.

Kastrieren - NICHT sterilisieren.

http://www.odo.in-berlin.de/kastration.html

NEIN,klare Antwort...es muß keien Katze bevor sie kastriert wird Babys bekommen udn auch nicht nur weil sie eien Rassekatze(BKH) ist.Lass sie kastrieren sie ist alt genug

Was möchtest Du wissen?