Soll mein Mann zur Feier gehen oder nicht?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich bin versucht zu sagen, sei froh, dass er nicht versucht dich zu zwingen mit zu gehen. Was vorgefallen ist kann ich nicht beurteilen, doch grundsätzlich finde ich es auch fragwürdig Kontakte mit Familienmitgliedern zu pflegen, die dich nicht akzeptieren. Unternimm auf jeden Fall etwas ganz Tolles mit Freunden oder mach etwas was dir auch alleine Spass macht, wenn dein Partner zu seiner Schwester geht. Kümmere dich nicht darum was er dort erlebt und interessiere dich nicht im Geringsten dafür was dort gesprochen wurde. Er soll es für sich behalten. Bleibe bloss nicht traurig daheim und warte schmachtend und gequält bis er wieder kommt. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Misamanilu 30.11.2015, 12:58

Ich bin froh das ich nicht zu solchen Leuten hingehen muss. Hier geht es darum das ich rigoros abgelehnt werde und als seine Ehefrau nicht akzeptiert werde. Es ist so und da ist es so, ich konnte nie Stellung dazu nehmen und fragen was ihr Problem ist.

0

Er steht doch auch hinter dir, wenn er seine Schwester besucht. Du brauchst ja nicht da hin, wenn du sie nicht magst. Er aber mag die Frau, sie ist schließlich seine Schwester und sie haben eine lange gemeinsame Vergangenheit. Warum ist seine Schwester gegen dich? Hast du Fehler gemacht? Oder ist sie einfach eifersüchtig? Bitte deinen Mann zu klären, warum seine Schwester sich nicht darüber freut, dass ihr Bruder eine Frau gefunden hat, die ihr Leben mit ihm teilen will.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Misamanilu 30.11.2015, 12:48

Seine Schwester hat klar ihren Bruder zu verstehen gegeben das sie mit mir nicht zu tun haben möchte. Hat dafür gesorgt das ich zu den Feiern (verwandtschaftlicher Seite meines Mannes)  nicht nicht mehr erwünscht bin. Entstanden ist die Situation durch mein Mann selber, da er alles seiner Schwester hingetragen hat. Er war bis sein 48. Lebensjahr Junggeselle und seine Schwester hat bis dahin alles über ihn bestimmt. Sozusagen war er immer ihr in gewisser Weise hörig. Bis halt ich in sein Leben getreten bin. Geschickt hat sie ihn ausgefragt und er hat geplaudert, über Dinge die sie nicht zu interessieren haben und ich habe keine Chance meine Meinung  kundzutun, da alles abgewürgt wurde. 

0
Schuhu 30.11.2015, 12:51
@Misamanilu

Wenn dein Mann solange vertraut mit der Schwester war, hast du wenig Chancen, ihn von ihr fern zu halten. Aber er könnte bei ihr und auch der anderen Verwandtschaft betonen, dass er gerne mit dir zusammen ist, dass er gerne hätte, dass du auch zu Feiern eingeladen wirst und dass ihm ein Besuch bei der Verwandtschaft ohne dich, wenig Spaß macht.

0
Goodnight 30.11.2015, 12:56
@Misamanilu

Hörig ist er ihr offenbar immer noch. Fragt sich ob so eine Beziehung Sinn macht.

0
Misamanilu 30.11.2015, 13:04
@Schuhu

Die Verwandschaft duckt auch vor seiner Schwester. Keiner hat so viel Charakter um ihr die Meinung zu sagen, da lieber schließen Sie mich aus um Ruhe zu haben. Deshalb denke ich wenn er 100% hinter mir steht dann verzichtet er. Meine Verwandtschaft tut ihn mit offenen Armen empfangen.

0
Misamanilu 30.11.2015, 13:05
@Goodnight

Angeblich nicht, aber meine Gedanken waren das auch schon. Deshalb waren wir ein halbes Jahr zwischendurch getrennt und da hat sie ihren Bruder zu verstehen gegeben das sie ihn nicht immer mit am Tisch haben möchte, da sie ihre eigene Familie hat.

0
pn551 30.11.2015, 13:10
@Misamanilu

Wie lange seid Ihr denn schon zusammen? Wie lange kennt Ihr Euch? Aber wenn er 48 Jahre von seiner Schwester bemuttert wurde, dann sehe ich keine große Chance, daß Du den Einfluß auf ihn haben könntest, daß er seiner Schwester Paroli bietet.

0
Misamanilu 30.11.2015, 13:10
@Misamanilu

Er ist da natürlich in ein tiefes Loch gefallen. Ich habe ihn herausgeholt und er musste sich eingestehen das ich Recht hatte. 

0
Misamanilu 30.11.2015, 13:16
@pn551

Wir kennen uns jetzt 9 Jahre, sind ca 7 zusammen und jetzt ist er 55. erst als er von mir kurze Zeit getrennt war hat seine Schwester das deutliche Worte gefunden das  er nicht immer kommen soll. Solange wie wir zusammen waren hat sie ihn in den Glauben gelassen das er immer kommen könnte. 

0

Ich finde, er sollte selber entscheiden, was er gern machen möchte. Wenn er hingeht, heißt das nicht automatisch, dass er sich gegen dich entscheidet. Vielleicht kann er ihr ja mal sagen, dass er es nicht schön findet, immer alleine zu kommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?